Schützen ehren ihre Könige - Lob für Neuanfang
Neue Regenten bei Hubertus Ullersricht

Neue und alte Könige sowie die Gewinner der Scheiben ehrte die Schützengesellschaft Ullersricht im Beisein ihrer Ehrengäste. Bild: R. Kreuzer
Die Spannung hielt erst einmal. Bevor Markus Biebl bei der Königsfeier der Schützengesellschaft Hubertus Ullersricht die Namen der neuen Würdenträger bekanntgab, blickte der Schützenmeister noch einmal zurück. Er dankte den alten Würdenträgern Josef Melch, Reinhard Albrecht und Jugendkönig Maximilian Weig. Zugleich reichte er die Wertungen auf die Meisterscheibe aus.

Auf Luftgewehr holte sich Steffi Gicklhorn mit 94 Ringen bei den Frauen die Wertung vor Manuela Biebl und Manuela Gicklhorn. Bei den Männern gewann Thomas Tröger (72 Ringe) vor Markus Biebl und Reinhard Albrecht. Bei der Luftgewehr-Auflage setzte sich Hans Hiermaier auf den ersten Platz, beste Jugendliche mit dem Luftgewehr wurde Julia Biebl. Mit der Luftpistole war auf Meisterwertung in der weiblichen Klasse Martina Weiß erfolgreich vor Manuela Biebl. Bei den Männern siegte Georg Uschold vor Reinhard Albrecht und Wolfgang Weiß. Den Wanderpokal holte sich Markus Biebl mit einem 743-Teiler.

Am Königsschießen beteiligten sich 32 Schützen. Die Proklamation nahm Sportleiter Wolfgang Weiß vor. Die Schützenkette hängte er Franz Gicklhorn um, der einen 461-Teiler auf Luftgewehr schoss. Vizekönig wurde Hans Hiermeier vor Steffi Gicklhorn, die auch den Wanderpokal gewann. Auf Luftpistole siegte Florian Weiß mit einem 356-Teiler vor Manuela Biebl und Markus Biebl. Bei der Jugend holte sich den Titel auf Luftgewehr Alexander Pavlincer mit einem 603-Teiler vor Julia Biebl und Daniel Biebl.

In seinem Grußwort dankte SPD-Stadtrat Roland Richter, der auch die Grüße des Oberbürgermeisters überbrachte, dem Schützenmeisteramt. Das habe den Verein wieder nach vorne brachte, nachdem es in der Vergangenheit zu Rück- und Austritten gekommen war. "Ihr könnt stolz sein auf den gelungenen Neuaufbau nach dem Scherbenhaufen", sagte er. Markus Bäumler lobte im Namen der CSU-Stadtratsfraktion die gute Zusammenarbeit und die Geselligkeitspflege im Verein. Veit Wagner (Grüne) gratulierte den Königen und Gewinnern. Stadtverband-Vorsitzender Herbert Tischler schloss sich an. Wolfgang Weiß überbrachte die Grüße und besten Wünsche des Oberpfälzer Nordgaus. Er lud zum Gauschießen nach Meerbodenreuth ein.
Weitere Beiträge zu den Themen: Juni 2015 (7772)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.