Schutz vor Einbrechern

Obwohl im Bereich der Polizeiinspektion Weiden 2013 kein erhöhter Anstieg von Wohnungseinbrüchen zu verzeichnen ist, nimmt das Thema "Wohnungseinbruchschutz" einen wichtigen Bereich der polizeilichen Präventionsarbeit ein. Ein Einbruch in die eigenen vier Wände stellt für viele Menschen einen Einschnitt in die Privatsphäre dar. Meist sind es nicht die materiellen Schäden, welche die Menschen nachhaltig belasten. Das Problem ist die Angst, wiederholt Opfer eines Wohnungseinbruchs zu werden.

Diese Erkenntnisse nahm die Polizeiinspektion zum Anlass und entschloss sich mit der Kriminalpolizei Weiden wie bereits im Vorjahr einen Tag des Einbruchschutzes zu veranstalten. Der stellvertretende Leiter der Polizeiinspektion Weiden, Erster Polizeihauptkommissar Roland Ast, wird die Veranstaltung am Freitag, 14. November, um 10 Uhr im City-Center eröffnen.

Angehörige der Polizeiinspektion werden dort mit Kriminalhauptmeister Dieter Melzner von der Kriminalpolizeilichen Beratungsstelle bis 16 Uhr einen technischen Präventions-Stand präsentieren und den Bürgern für Fragen rund um den Einbruchschutz zur Verfügung stehen.
Weitere Beiträge zu den Themen: November 2014 (8194)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.