Schwangere muss nach Unfall ins Krankenhaus
Dreistes Überholmanöver

Der junge Mann hatte es eilig. Mit einem dreisten Überholmanöver verursachte der 19-Jährige am Montag einen Unfall, wegen dem eine Schwangere ins Klinikum musste. Eine 67-Jährige hatte mit ihrem Polo die Bahnhofstraße stadteinwärts befahren. Als sie nach rechts in die Schönwerthstraße abbiegen wollte, zog der Fahranfänger mit seinem Seat vorbei und versuchte, davor einzuscheren. Dabei stießen die Autos zusammen. Die schwangere Beifahrerin im Seat klagte danach über Kreislaufprobleme. Das BRK brachte die 21-Jährige ins Klinikum.
Weitere Beiträge zu den Themen: Kurz notiert (401123)Juni 2015 (7771)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.