"Schwarzblau ist 'ne Macht"

Ab Ende November gibt es die CD mit der SpVgg-SV-Hymne. Der Erlös ist für die Jugendarbeit des Vereins bestimmt. Bild: hfz
Eine Hymne ist eine Hymne ist eine Hymne. Mitsingbar und -gröhlbar muss sie sein, ein Ohrwurm, der ein Wir-Gefühl transportiert. Auf die neue Vereinshymne "Schwarzblau" des Fußball-Bayernligisten SpVgg SV Weiden soll all das zutreffen. Premiere feiert sie am Samstag, 3. Oktober, in der Halbzeit des Heimspiels gegen Spitzenreiter VfB Eichstätt (Anstoß 16 Uhr).

Schriftführer Reiner Nachtigall, selbst Gitarrist, hatte die Idee dazu und mit Reimfolgen experimentiert. Zeilen wie "Schwarzblau sind unsere Jungs - Schwarzblau ist 'ne Macht - Schwarzblau stürmt nach vorn und wir nehmen jeden Gegner aufs Korn" oder "Schwarzblau wird der Sieger sein und Weiden bleibt immer mein Verein" sollen auch die Fankultur anheizen. Reinhard Wendl, Vater von Innenverteidiger Andreas Wendl und Mitglied der Band "Zeitlos", vertonte den Text. Die Gruppe nahm die SpVgg-SV-Hymne in den berühmten "Pepper Studios" in München auf, wo schon Weltstar Tina Turner zu Gast gewesen war.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.