Schwarzes Brett

Schüler musizieren für die Senioren

Hirschau/Freudenberg. (u) Im Zuge der Kampagne "Ganz Jung. Ganz Alt. Ganz Ohr." besuchen die Kinder der Freudenberger Grund- und Mittelschule am Mittwoch, 9. Dezember, die Senioren des Hirschauer BRK-Heims. Die dritten und vierten Jahrgangsstufen werden ab 10 Uhr im Festsaal des Heimes vorweihnachtliche Stimmung mit Liedern, Gedichten, Geschichten und Instrumentalstücken verbreiten. Dazu willkommen sind auch die Bewohner des Hauses Conrad, die Besucher des Seniorentreffs sowie die Mitglieder des evangelischen Seniorenkreises und des Förderkreises Altenhilfe.

KJG lädt zu einer Nacht der Bibel

Hirschau. (u) Einen Beitrag zur Entschleunigung der oft von Stress geprägten Adventszeit will Hirschauer katholische Jugend (KJG) leisten. Deshalb lädt sie am Samstag, 12. Dezember, um 20 Uhr zu einer Nacht der Bibel in die Vierzehnnothelfer-Kirche ein. Passend. Unter dem Motto "Nur mit dem Herzen sieht man gut" gibt es Gebete und zum Nachdenken anregende Texte. Für die Musik sorgt das das Vokalensemble "Vox Aeterna" von Florentin Siegert und Lisa-Marie Holzschuh. Die Kirche wird mit Scheinwerfern ausgeleuchtet sein und kann so völlig anders wahrgenommen werden.

Das nächste Fenster öffnet sich heute

Hirschau. (u) Wenn sich heute um 18.15 Uhr beim Steuerbüro Stauber in der südlichen Hauptstraße der Vorhang des nächsten Adventsfensters hebt, dann sich auch die Mittelschüler mit von der Partie. Nächste Fensterlstation ist morgen die Metzgerei Weich. Der Schwalberer Hüttengesang aus Schnaittenbach umrahmt die Zeremonie mit bodenständigen Adventsliedern. Die Weihnachtsgeschichte übernimmt Silke Dolles. Der Inhalt einer Spendenbox ist für die Direkthilfe Sri Lanka bestimmt.

Pfarrei: Tag der ewigen Anbetung

Hirschau. (u) Die Pfarrei Mariä Himmelfahrt feiert morgen das "Hochfest der ohne Erbsünde empfangenen Jungfrau und Gottesmutter Maria" mit einem Tag der ewigen Anbetung. Um 9 Uhr ist Seniorenmesse, um 16 Uhr erfolgt die Aussetzung des Allerheiligsten. Ab 16 Uhr sind die Kinder zu Betstunden eingeladen, ab 16.30 Uhr die Senioren und ab 17 Uhr die kirchlichen Vereine. Die Betstunden enden um 17.30 Uhr mit der Einsetzung des Allerheiligsten und dem Segen.
Weitere Beiträge zu den Themen: Mittelschule (11034)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.