Schweinische Schmiererei

Was da wohl aus psychologischer Sicht dahintersteckt? Zwei männliche Geschlechtsteile von jeweils knapp einem Quadratmeter Größe malten Unbekannte auf zwei Fassaden in der Herrmannstraße. Tatzeit war Dienstag zwischen 15 und 18 Uhr, Tatwerkzeug "vermutlich eine Frucht", berichtet die Polizei.

Der Schaden durch diese Phallus-Obst-Schmiererei ist immens: rund 3000 Euro. Hinweise an die Polizei, Telefon 0961/401-320.
Weitere Beiträge zu den Themen: Kurz notiert (401124)Oktober 2014 (9310)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.