Seit 25 Jahren in Weiden: "Trost-Open" ermöglicht Blick hinter die Kulissen
Jubelfeier am neuen Standort

Bei den Trost-Open präsentierte das Service-Team mit Filialleiterin Kathrin Kühn das neue Haus an der Otto-Hahn-Straße. Bild: Dobmeier
Weiden. (rdo) Weil der Standort in der Hochstraße zu klein war, expandierte die Trost-Auto-Service-Technik, die seit 25 Jahren in Weiden ist, in die Otto-Hahn-Straße 7. Bei den "Trost-Open" präsentierte der Spezialist im Großhandel für Pkw- und Nutzfahrzeug-Teile, Werkstatt und Diagnose den neuen Standort im Industriegebiet an der Neustädter Straße mit buntem Programm für 300 Firmenkunden.

Trost bedient den Kfz-Fachhandel sowie Werkstätten und nutzt seine 800 Quadratmeter Lagerfläche auf zwei Etagen. Hier hält das Unternehmen über 150 000 Teile vor. Weitere 500 000 Artikel für alle gängigen Fahrzeugmodelle sind im Schnellzugriff mittels "Innight-Service2 erhältlich. Filialleitern Kathrin Kühn und ihr achtköpfiges Team freuten sich ebenso über den Besuch wie Verkaufshausleiter Bernhard Rank und Michael Bauer, der als Regional-Vertriebsleiter tätig ist.

Zur den vielfältig angebotenen Schmankerln spielten die Geschwister Baier aus Wittschau auf. Hüpfburg, Kettenkarussell und Popcorn gab es für die Kinder. Wer den richtigen Schlüssel für einen Tresor mitführte, hatte die Chance auf einen LED-Fernseher.
Weitere Beiträge zu den Themen: Juli 2015 (8666)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.