Senioren im Spielzimmer

Mit Gesang und Gedichten, aber auch mit Tanzvorführungen bereiteten die Mädchen und Buben des AWO-Spatzennestes den Senioren aus der benachbarten Wohnanlage unterhaltsame Stunden. Bild: R. Kreuzer
Hier trafen Generationen aufeinander. Die Mädchen und Buben der Kindertagesstätte "Spatzennest" hatten die Bewohner der angrenzenden AWO-Senioren-Wohnanlage in der Weigelstraße in ihr Spielzimmer eingeladen. Dazu gesellten sich die Clubleiterinnen sowie Kreisvorsitzende Hilde Zebisch. Schon im Vorfeld hatten die Kinder mit den Erzieherinnen Kuchen gebacken und die Vorschulkinder die aufgestellten Tische mit selbst gebastelter Weihnachtsdeko geschmückt. "Wir wollen unsere Gäste mit Gedichten, Liedern und Tänzen erfreuen", sagte Leiterin Tanja Leiß. Und genau das taten die Kleinen dann auch. Hilde Zebisch verteilte als Dank Süßigkeiten an die Kinder und ein kleines Geschenk an die Erzieherinnen. Gemütlich saßen die vielen Clubleiterinnen mit den Senioren noch bei Tee und Kaffee beisammen.
Weitere Beiträge zu den Themen: 12-2014 (6638)Kurz notiert (401123)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.