Serenaden enden, Volksfest beginnt
Wochenvorschau

Weiden. (mte) "O'zapft is." Auf diese Worte warten wohl viele Bürger in diesen Tagen. Am Freitag fallen sie wieder: Dann beginnt das 117. Volks- und Schützenfest Weidens auf dem Platz an der Conrad-Röntgen-Straße. Ansonsten dominiert das bunte Ferienprogramm die Terminlage.

Aber auch für die "Großen" wird - trotz Ferien - in dieser Woche viel geboten. Wie etwa die Italienische Nacht im Max-Reger-Park. "I Dolci Signori" treten hier am Mittwoch, 19 Uhr, auf und beschließen den Serenadensommer 2015. Zudem steigen drei Jazz-Sessions am heutigen Montag, am Mittwoch und am Donnerstag (Beginn jeweils um 20.15 Uhr im Bistrot Paris). Die Dozenten des Jazz-Seminars bitten am Dienstag, 20 Uhr, zum Gratis-Konzert ins Foyer der Sparkasse an der Bahnhofstraße. Am Samstag konkurrieren die "Stieflziacha " im Bierzelt (ab 19 Uhr) auf dem Volksfestplatz mit der Partynacht"Project X" (20 Uhr) in der Mehrzweckhalle. Und wohin geht's am Sonntag? Im Zweifel zum Volksfest - denn "o'zapft is".

Zitate

"Sie glauben nicht, wie viele Mails und Telefonate ich bekomme, gerade auch von Landkreisbürgern: Wir wollen nicht länger an Weiden vorbeifahren. Wir wollen wieder in d'Wein fahren."

OB Kurt Seggewiß.

"Was uns gut tut, ist die breite Unterstützung aus der Bevölkerung."

Fondara-Vorstand Franz Humplmair.

"Das wird das Zentrum für die nördliche Oberpfalz. Und damit meine ich nicht die Galerie, sondern Weiden."

Projektbetreuer Philipp Hlousek.

Kurz notiert Ab heute wird Bauzaun errichtet

Weiden. (ca) Ab heute wird der Bauzaun errichtet. "Weitestgehend", so Projektbetreuer Hlousek, wird ein etwa 2,5 Meter hoher, vollständig geschlossener Holzbretterzaun entstehen. "Wir haben uns für diese aufwände Variante entschieden, um Emissionen wie Staub und Geräusche bestmöglich innerhalb der Baustelle zu halten." Sobald der Zaun steht, wird er weiß gestrichen.

Es kommt zu folgenden Änderungen der Straßenführung:

Die Weißenburgstraße wird zur Einbahnstraße für Anlieger von der Sedanstraße bis zum Macerata-Platz.

Die Ringstraße wird Einbahnstraße vom Macerata-Platz in Richtung Goethestraße. Für Kunden und Lieferanten wird eine Haltefläche eingerichtet.

Die Goethestraße wird für den Verkehr zwischen Sedan- und Wolframstraße gesperrt.

Die Sedanstraße ist unbehindert befahrbar.

Sie lesen heute

Kreisseite Eslarn steht Kopf

Eine Woche lang feiert die Grenzgemeinde ihr Heimatfest. Einer der vielen Höhepunkte war der Festzug am Sonntag. (Seite 30)
Weitere Beiträge zu den Themen: Sparkasse (9729)August 2015 (7425)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.