Siegfried Voit sichert sich bei den "Tell-Schützen" die Königskette
87-Jähriger setzt sich Krone auf

Schützenmeisterin Marianne Richter (vorne, Mitte) gewann selbst nur eine Wurstkette, freute sich aber mit all ihren Schützenbrüdern und -schwestern über die Erfolge. Bild: hcz
Weiden. (hcz) "Konzentration, lange Übung und Glück" seien nötig, um das Ziel zu erreichen: den Sieg, den besten Treffer, die Meisterschaft. Stadtrat Hans-Jürgen Gmeiner lobte als Vorsitzender des Vereinskartells Weiden-West alle Teilnehmer am Königsschießen der Schützengilde "Wilhelm Tell". Bei der Königsfeier in der Waldgaststätte "Strehl" am Samstag gab Schützenmeisterin Marianne Richter die Sieger bekannt.

Zur Feier, die musikalisch von der Band "D'Hogga" untermalt wurde, begrüßte die Schützenmeisterin große Abordnungen der Schützengesellschaften "Freiheit Neunkirchen", "Falkenhorst Hütten" und der "7er-Kameradschaft". Zweiter Schützenmeister Josef Höfner präsentierte zuerst die Vereinsmeister. Mit der Luftpistole gewann Roland Hüttinger vor Andreas Schicker und Josef Höfner. Mit dem Luftgewehr lag Höfner vor Schicker und Arnold Helgert vorne. Eine Luftpistolen-Glücksscheibe holten sich Hüttinger vor Josef Prölß und Schicker, die Luftgewehr-Glücksscheibe Helgert vor Höfner und Klaus Schmidt. Die "Hauptscheibe" trafen Klaus Schmidt, Sonja Schicker und Arnold Helgert am besten. Schützenkönig wurde der 87-jährige Siegfried Voit. Bei den Damen gewann Maria Prölß. Mit der Luftpistole wurde König: Josef Prölß. Die Wurstketten für den jeweils zweiten Platz bekamen Roy Luschnat, Marianne Richter und Roland Hüttinger umgehängt.

Für 40 Jahre Mitgliedschaft im Bayerischen Sportschützenbund sowie im Deutschen Sportschützenbund wurden Martha Wurzer und Roldand Hüttinger geehrt, für 60 Jahre Arnold Helgert.
Weitere Beiträge zu den Themen: Mai 2015 (7904)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.