Silberhüttenlauf bringt 27 Teilnehmer auf die Beine
Wald und Wiesen im Laufschritt genießen

Vor der Busfahrt zum Parkplatz und Ausgangspunkt Silberhütte stellten sich die Teilnehmer am diesjährigen Silberhüttenlauf zum Gruppenbild. Einige Teilnehmer gesellten sich während der Anfahrt noch dazu. Bild: sbü
Weiden. (sbü) Es fasziniert viele jedes Jahr aufs Neue: Herbstwälder, Nebelschwaden, feuchte Wiesen und Wanderwege mit viel Wurzelgestrüpp im Laufschritt zu genießen. Möglich ist das beim traditionellen Silberhüttenlauf von Turnerbund und Alpenverein. 27 Läuferinnen und Läufer starteten durch.

Die meisten wählten ein sehr ruhiges Tempo, um die herbstliche Atmosphäre zu genießen. Ludwig Kreutzer und Klaus Meier hatten alles perfekt organisiert. Die Laufstrecke führt entlang des Keplerpfades vom Parkplatz Silberhütte, vorbei an Haselstein und Gaismühle nach Floß.

Oberhalb von Floß hatte Tanja Götz vom Alpenverein eine üppige Verpflegungsstation aufgebaut. Auch das Wetter spielte gut mit. Bei wenigen Regentropfen blieben die Waldwege noch griffig und trocken.
Weitere Beiträge zu den Themen: Kurz notiert (401123)Oktober 2015 (8435)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.