Sirenen heulen nur in zwei Kommunen
Amberg-Sulzbach

Amberg-Sulzbach. Mit einem Heulton von einer Minute Dauer wird morgen ab 11 Uhr in weiten Teilen Bayerns die Auslösung des Sirenenwarnsystems geprobt. Der Heulton soll die Bevölkerung bei schwerwiegenden Gefahren für die öffentliche Sicherheit veranlassen, ihre Rundfunkgeräte einzuschalten und auf Durchsagen zu achten. Im Landkreis beteiligen sich die Stadt Hirschau und der Markt Königstein an dem landesweit einheitlichen Sirenenprobealarm.

Landkreis sammelt Problemmüll

Amberg-Sulzbach. Der Landkreis sammelt von heute an bis zum 12. November Problemabfälle aus Haushalten. Dabei kommt das "Giftmobil" zum Einsatz. Angenommen werden Reste von Pflanzenschutz- und Schädlingsbekämpfungsmitteln, lösemittelhaltige Abfälle und Substanzen, Altfarben und Altlacke (soweit nicht eingetrocknet), Desinfektionsmittel, Holzschutzmittel, Laborchemikalien und Gifte, Abfälle mit Quecksilber, Säuren, Laugen, Bremsflüssigkeiten, Reinigungsmittel, Fotochemikalien, Ölfilter, ölgetränkte Lappen, Feuerlöscher und Altbatterien.

Batterien müssen übrigens von den jeweiligen Verkaufsstellen kostenlos zurückgenommen werden. Außerdem sind die Verbraucher nach der Batterieverordnung verpflichtet, gebrauchte Batterien an die Verkaufsstellen zurückzugeben oder zur kommunalen Sammelstelle ("Giftmobil") zu bringen. Leuchtstoffröhren können auf allen Wertstoffhöfen abgegeben werden.

Bei der Problemmüllsammlung nicht angenommen werden Leergebinde (zum Beispiel Spritzmittel- oder Ölkanister), Altöl (Rücknahmepflicht durch den Handel), eingetrocknete Farbreste (= Restmüll) oder Dispersionsfarben (= Restmüll). Weitere Informationen unter Telefon 0 96 21/39-147.

Tipps und Termine

Mit Albert Deß zur Grünen Woche

Amberg. Das Europabüro Oberpfalz Albert Deß lädt ein zur politischen Informationsfahrt nach Berlin. Besucht wird die große Landwirtschafts- und Verbrauchermesse Grüne Woche; daneben steht auch ein Besuch des Reichstages sowie einer Gedenkstätte auf dem Programm. Die Fahrt ist vom 18. bis zum 20. Januar. Anmeldung im Europabüro Oberpfalz in Neumarkt (Tel. 0 91 81/2 26 41).

Kurz notiert

Amberg-Sulzbach

Sängergruppe Amberg. Heute, 19.30 Uhr, im Rittersaal in Hahnbach Generalprobe für alle Sänger, die am Kreiskonzert in Kemnath teilnehmen. Die Sänger sollen mit ausreichend Notenmaterial erscheinen.

Zentrum für erneuerbare Energien und Nachhaltigkeit (ZEN). Etzelwang. Donnerstag, 23. Oktober, 16 bis 18 Uhr, Energieberatung in Etzelwang im Schulhaus. In Einzelgesprächen erteilen Energieberater Auskunft, wie der Verbrauch von Strom, Gas, Öl oder Wasser gesenkt und damit Geld gespart werden kann. Anmeldung beim ZEN Ensdorf (Telefon 0 96 24/90 36 46).
Weitere Beiträge zu den Themen: Oktober 2014 (9309)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.