SKC Germania.
Sportkegler

Die Germania-Herren haben den Aufstieg in die Kreisklasse A als Tabellenzweiter geschafft. Der Grundstein wurde allerdings erst im letzten Heimspiel gegen GH Altenstadt/Voh. 3 mit einer geschlossenen Mannschaftsleistung und einem Gesamtergebnis von 2062:1919 Keilen und 6:0 Punkten gelegt. Die Einzelergebnisse waren von Dominic Kummer (529 Keile), Michael Pöll (523), Dietl Wolfgang (508) und Albert Riedl (502). Die Frauen erspielten in der Abschlusstabelle ebenfalls einen zweiten Tabellenplatz. (eku)

Turnerbund. Am letzten Spieltag der Saison 2014/15 in der Kreisklasse Weiden Frauen spielten die TB-Damen bei Weiß-Blau Altenstadt/WN. Trotz einem Punktestand von 3:3 konnten sie die Niederlage aufgrund der besseren Holzzahl von 1949:1880 nicht verhindern. Beste TB-Keglerin war Sitah Holfeuer mit 524 Holz. Mit Platz 6 beendeten sie die Saison. Die Herren I waren zu Gast beim Meister der Bezirksoberliga SKC Speinshart I und verloren mit 7:1 Punkten und 3302:3044 Holz ihr Spiel, was für Platz 10 in der Tabelle und zum Klassenerhalt reichte. Beste: Günter Wolfrath und Thomas Müller mit jeweils 530 Holz. Bei TB II lief es nicht so gut in Speinshart gegen SKC III: Er muss wegen der Niederlage von 5:1 Punkten und 2087:1997 von der Kreisklasse A in die Kreisklasse B Weiden wechseln. Kai Vennhaus war bester TB-Kegler mit 526 Holz. In der C-Klasse Weiden Gr. 3 gemischt verlor TB III gegen den SKC Kemnath gemischt mit 2:4 Punkten und 1794:1867 Holz. Bester war Daniel Jäger mit 539 Holz. Sie belegen den 7. Tabellenplatz. Mit einem 8. Platz in der C-Klasse 4 Weiden gemischt beendete TB gemischt die Saison trotz einer Niederlage bei Alle Neun Mantel gemischt. Am Ende stand es 6:0 für den Gastgeber.

SG DJK/Wygant. Das letzte Auswärtsspiel entschied die zweite Mannschaft gegen SC Luhe-Wildenau mit 4:2 (1951:1910) für sich. Nach großem Rückstand nach der ersten Paarung mit Hugo Diehl (415) und Andreas Kaltschmidt (461) schafften es Karl Diehl (532) und Helmut Grau (543) bei Abräumergebnissen über 190 Holz das Spiel noch einmal zu drehen. Die Mannschaft liegt damit am Saisonende auf einem hervorragenden dritten Platz. Die erste Mannschaft verlor das Spiel gegen RW Pleystein 2 mit 5:1 (2015:1942). Es spielten Johann Schörner (461), Heinrich Koch (474), Roland Zötzl (510) und Josef Krauß (497). Auch das letzte Spiel gegen GH Löschwitz 1 ging 5:1 verloren. Es spielten Johann Schörner (514), Heinz Koch ( 489), Roland Zötzl und Grau Helmut (596). Damit belegt die erste Mannschaft der SG DJK/Wygant einen guten fünften Platz in der Kreisklasse A.
Weitere Beiträge zu den Themen: März 2015 (9461)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.