SKC Germania.
Weidener Sportkegler

Die Herren haben ihr Heimspiel gegen SV Grafenwöhr mit 2050:2007 Keilen und 4:2 Punkten gewonnen. Die überragend aufspielenden Michael Pöll (548) und Wolfgang Dietl (541) waren die Garanten für diesen Erfolg, gefolgt von Albert Riedl (510). Das Spiel der Frauen musste verlegt werden. (eku)

Turnerbund. In der Kreisklasse Weiden spielten die Damen in Waidhaus gegen "Alle Neun". Mit 6:0 Punkten und 2069:1913 Holz siegten die Gastgeber. Gute Ergebnisse auf TB-Seite spielten Elisabeth Merkl (500) und Sitah Holfeuer (491 Holz). In der Bezirksoberliga spielten die TB-Herren I bei SKK Raindorf, erlangten ein 4:4-Punktekonto, doch zum Sieg reichte es nicht aufgrund der besseren Holzzahl des Gastgebers (3197:3172). Karl Adam kegelte 572, Jürgen Roier 544, Günter Wolfrath 535, Alexander Lang 517, Ralph Wirnitzer 511 und Thomas Müller 493 Holz. In der Kreisklasse A Weiden war TB II ebenfalls in Waidhaus zu Gast bei "Alle Neun" II und musste die Heimreise ohne Sieg und Punkte antreten. Gut in Form zeigten sich Franz Paa mit 542, Karl Lang mit 529 und Kai Vennhaus mit 516 Holz.

VfB. Am Wochenende hatte der VfB den SV Kulmain zu Gast, der das Spiel mit 2:4 gewann. Hierbei schoben Siegfried Jäger 550, Richard Eichinger 523, Wilhelm Harnoth 456 und Bayram Cinak senior 511 Holz. Das Spiel endete mit 2040:2062.
Weitere Beiträge zu den Themen: Oktober 2015 (8435)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.