SKC Germania.
Weidener Sportkegler

Im Auswärtsspiel beim Tabellennachbarn SV Kulmain 3 haben die Herren von Germania unglücklich mit 7 Keilen verloren. Das Spiel war bis zum Schluss eng und endete mit 2010:2003 Keilen und 3:1 Mannschaftspunkten zugunsten des Gastgebers. Für Germania spielten Michael Pöll (512 Keile und 3 Spielpunkte), Erich Kummer (488/1), Wolfgang Dietl (497/2) und Albert Riedl (506/1) (eku)

Turnerbund. Die Herren von TB I waren in der Bezirksoberliga zu Gast bei Befreiungshalle Kelheim und mussten die Punkte und den Sieg dem Gastgeber mit 4:2 Punkten und 3220:3147 Holz überlassen. Auf TB-Seite spielten Alexander Lang (545 Holz), Thomas Müller (544), Ralph Wirnitzer (538), Günter Wolfrath (530), Jürgen Roier (497) und Karl Adam (493). TB II hatte in der Kreisklasse A Weiden ebenfalls ein Auswärtsspiel bei Grafenwöhr II zu bestreiten. Trotz guter Leistung reichte es nur zu einen 3:3-Unentschieden. Es spielten Thomas Sollmann (520), Kai Vennhaus (519), Karl Lang (510) und Franz Paa (487).

SG DJK Wygant Weiden. Das Heimspiel der SG DJK Wygant Weiden gegen SKC GH SpVgg Weiden 3 in der Kreisklasse A entschied das Heimteam souverän mit 6:0 (2150:1972) für sich. Mit der Startpaarung Heinz Koch (534 Holz) und Hans Schörner mit Tagesbestleistung von 570 Holz konnte der entscheidende Vorsprung für den späteren Sieg herausgespielt werden.

Die Schlusspaarung mit Roland Zötzl (494) und Josef Kraus (552) ließ nichts mehr anbrennen und machte den Sack zu. Durch die beiden letzten Siege machte die SG DJK Wygant Weiden in der Tabelle zwei Plätze gut und gab die Laterne des Tabellenletzten ab.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.