So läuft es diesmal beim Faschingszug
Schnaittenbach

Schnaittenbach. (ads) Höhepunkt im närrischen Endspurt ist am Sonntag, 15. Februar, ab 14 Uhr der Faschingszug in der Kaolinstadt. Man kann man gespannt sein, welche Themen sich die Narren diesmal vornehmen. Aufstellung ist ab 13 Uhr in der Ortsstraße Auf der Loh. Hier startet der Zug um 14 Uhr über die Kick-Rasel-Straße zur B 14 bis zum Georg-Landgraf-Platz. Weiter geht's halbrechts in die Dr.-Martin-Winkler-Straße, über die Ortsstraße Am Graben bis zur Einmündung in die Rosenbühlstraße und zum neuen Rathaus. Im Anschluss an den Zug herrscht großes Faschingstreiben in den Wirtshäusern und im Innenhof des neuen Rathauses. In einem beheizten Zelt sorgt der Sägerclub mit Badefreuden für das nötige Drumherum.

Anwohner und Besucher werden gebeten, ihre Autos nicht auf dem Zugweg zu parken. Die B 14 ist am Sonntag von 13 bis 18 Uhr gesperrt (Umleitung ausgeschildert). Bisher konnte jeder ohne Anmeldung am Schnoittenbecka Faschingszug teilnehmen. Heuer gilt aber erstmals eine Anmeldepflicht für motorisierte Fahrzeuge. Diese ist bei der Stadt Schnaittenbach schriftlich oder telefonisch (0 96 22/70 25-20, Dietmar Krisch) nötig. Für jedes motorisierte Fahrzeug oder Gespann müssen das Kennzeichen sowie ein Verantwortlicher (nicht der Fahrer!) mit Namen und Anschrift angegeben werden.

Hochprozentiges zum Gaudiwurm

Schnaittenbach. (ads) Der Obst- und Gartenbauverein beteiligt sich am Sonntag, 15. Februar, am Faschingszug ab 13 Uhr mit einer Bar am Eingang des Kräutergartens sowie mit Kuchen und Kaffeeausschank im Kräuterstüberl. Um ein möglichst buntes Angebot an Hochprozentigem kredenzen zu können, bittet Vorsitzender Willi Meier um Schnapsspenden (original verschlossen). Die Flaschen können im Kräutergarten abgegeben werden.

Kinderfasching mit Magie und Preisen

Hirschau. (u) Die KJG Hirschau lädt morgen alle Mädchen und Jungen ab der 4. Grundschulklasse zum Kinderfasching ein. Beginn im Jugendheim an der Kolpingstraße ist um 15 Uhr, Ende 17 Uhr. Auf die Kinder warten eine Zaubershow, Spiele, Verpflegung und eine Maskenprämierung.

Bauern bitten zur Dorf-Fosenacht

Ehenfeld. Zur Dorf-Fosenacht bittet der Bauernverband am Rosenmontag. Für Stimmung und Verpflegung ist gesorgt. Gefeiert wird ab 20 Uhr im Pfarrheim Ehenfeld.

Hirschau Fernwärmenetz: Ausbau läuft weiter

Hirschau. (ads) Der Ausbau des Fernwärmenetzes läuft weiter: In einem vorerst letzten Bauabschnitt wird eine Leitung in der Josefstraße verlegt, von der Einmündung Ehenfelder- bis zur Abzweigung Koloniestraße. Dieser Abschnitt ist gesperrt, die Umleitung beschildert. Anwohner- und Lieferverkehr sind weiter möglich, der Schulbus wird umgeleitet. Fräsarbeiten an der Asphaltdecke folgt in den nächsten drei bis vier Wochen der Tiefbau.
Weitere Beiträge zu den Themen: Februar 2015 (7876)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.