"So was läuft nur bei uns"

Gebogen und einiges geboten: Die "Insane Freakz" aus Weiden landeten beim "Dance Your Style Contest" in der Max-Reger-Halle auf dem vierten Platz. Bild: Kunz
Lokales
Weiden in der Oberpfalz
04.05.2015
209
0

Sie tanzten an aus Regensburg, Bayreuth, Nürnberg: Der "Dance Your Style Contest" in Weiden strahlt schon lange weit über die Grenzen der Region hinaus. Kein Wunder, schließlich könnten andere Städte einen derart großen Tanzwettbewerb wohl nicht so leicht auf die Beine stellen.

Das wirklich toll aufgestellte Weidener Ensemble "Insane Freakz" kam wieder nicht über einen vierten Platz hinaus. Den Gruppensieg in der Sparte "Adults Group" holten sich zwei Tanzformationen aus Erlangen, nämlich "Team Respekt" und "Phuum Crew" vor "Redbans" aus Bayreuth. Bei den Solisten gewann der Nürnberger Jay Gurondiano vor Philip Chiswamine und Gzim Jefkay, beide aus Erlangen.

Viele ehrenamtliche Helfer

"So ein Event läuft nur bei uns." In Nürnberg, Erlangen oder München - also auf rein wirtschaftlicher Basis - wäre ein Tanz-Wettbewerb wie "Dance Your Style" gar nicht machbar. Davon zeigte sich SPD-Stadtrat Dr. Matthias Holl als OB-Vertreter überzeugt. Einen solchen Dance-Contest könne man nur dann durchziehen, wenn ein großer Stab an Ehrenamtlichen mit Begeisterung im Hintergrund wirke.

Organisiert hatte das Tanzfestival in der ausverkauften Max-Reger-Halle der Stadtjugendring unter Federführung von Tobias Reichelt. Dirigenten waren Nani Heisig und Florian Graf vom Jugendzentrum. Die Moderation übernahm Christopher Oellerich. Bürgerlisten-Stadtrat Reinhard Meier verteilte Medaillen, sein Kollege von der FDP, Reinhold Wildenauer, saß beim Intro mit den Juz-Rappern am Schlagzeug.

250 Tänzerinnen und Tänzer zeigten in der ausverkauften Max-Reger-Halle beim Tanzwettbewerb "Dance Your Style" ihr Können.

Es war eine hochklassige Show. Das Finale feierten die Tänzer mit den blinkenden "Night Trons", zwei martialisch auftretenden Drei-Meter-Riesen, die wilde Laserblitze ins Publikum schleuderten. Die Experten-Jury mit Stella Agomor, Silvia Leneis, Carola Lemberger und Sascha Vezard hatte es schwer, aus 51 Solisten, Duos und Gruppen die jeweils Besten zu küren. Bei den Kleinsten, den "Kids Groups", gewannen "AnimaKids II" aus Burglengenfeld vor den "Stomping Feetz" aus Weiden und den "Anima Kids I". Emilie Noga aus Bayreuth bekam Gold beim Juniors-Solo-Wettbewerb vor Timo Lotter aus Weiden und dem Erlanger Nick Gruber. Beim Nachwuchs-Duo siegten Sophie und Lili aus Regensburg vor den Erlangener Stella und Saskia sowie Nick und Stefan.

Junge Talente

"Con Trust" aus Weiden tanzte sich bei den Junior Groups an die Spitze, gefolgt von "Anima Juniors" aus Burglengenfeld und "Whatever" aus Luhe-Wildenau. Bei den Erwachsenen gewann das Duo Tobias und Anna aus Bayreuth vor "M2D" und "Pas de deux", beide aus Erlangen. Jeder einzelne Teilnehmer erhielt eine Urkunde.

Startete der "Dance Your Style"-Contest vor genau zehn Jahren - damals noch im Jugendzentrum - mit sechs Gruppen, begrüßte Reichelt in diesem Jahr 250 Tänzer. "Wir mussten sogar Absagen treffen", sagte Florian Graf, bei dem die Fäden zusammenliefen. Den Abschlusstanz absolvierte Moderator Oellerich mit einer Partnerin.
Weitere Beiträge zu den Themen: Mai 2015 (7904)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.