Sonne, Sand und harte Elektro-Beats

So wird bei "Sky & Sand" richtig abgefeiert. Für die angekündigten tropischen Temperaturen gilt offensichtlich: Wenn man hier schon schwitzen muss, dann aber richtig. Bild: Brückmann
Sonne satt, Sand in Massen - beste Voraussetzungen für die dritte Auflage von "Sky & Sand". Beim Festival der elektronischen Musik feiern Hunderte Partygäste in der Sandgrube Laubhof heute und morgen den Sommer, also erstmals über zwei Tage. Das Festival startet heute um 19 Uhr auf drei Bühnen und dauert bis 1 Uhr. Am Samstag beginnt es bereits um 15 Uhr. Das Ende ist für 1 Uhr festgesetzt, anschließend darf bei der Aftershow-Party im Amberger Casino-Saal bis 5 Uhr weitergefeiert werden.

Für "Sky & Sand" gebucht hat das Casino-Saal-Team (Martin Keil, Hubert Heinl und Christian Braun) über 20 Acts. "Rey & Kjavik" (Frankfurt), "Ruede Hagelstein" (Berlin) oder "Super Flu" (Halle) stehen oben auf der Programmliste. Massive Licht- und Soundeffekte sorgen wieder für das spezielle Festivalgefühl in der Sandgrube. Laut Veranstalter ist ein Campingplatz vorhanden, genauso wie genügend Parkplätze.

An der Abendkasse gibt es noch ausreichend Tickets. Das "Regular Ticket" für den Eintritt am Freitag und Samstag kostet 43 Euro, das Tagesticket Freitag 20 Euro, das Tagesticket Samstag 25 Euro. Sie berechtigen aber nur zum Besuch des Festivals, beinhalten nicht die Nutzung des Shuttleservices oder den Eintritt zur Aftershow-Party am Samstag.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.