Sparkassen-Pokal: Alle elf Weidener Schützenvereine schießen mit - Tusch auf Kerstin
"Adler" kratzen erneut an Trophäe

Kerstin Tusch (vorne, Mitte) schaffte beim Schießen um den Sparkassen-Pokal das beste Ergebnis überhaupt. Unser Bild zeigt sie eingerahmt von Martina Birner und Anita Kick (beide Sparkasse) sowie weiteren Siegern der jeweiligen Klassen. Bild: R. Kreuzer
Schon im Juni hatten sich die Schützen mit Luftgewehr und Luftpistole den Sparkassen-Pokal ausgeschossen. Ausrichter war die Schützengesellschaft Hubertus Weiden, die Organisation klappte bestens. Jetzt trafen sich alle elf Weidener Schützenvereine zur Siegerehrung bei den "Alpenroseschützen". 1. Schützenmeister Klaus Leipold vom gastgebenden Verein dufte mit der Bereichsleiterin Privatkunden Martina Birner und der Filialbereichsleiterin Anita Kick die Pokale und Preise überreichen.

Nachdem die Schützen der SG Adler Mitterhöll den bisherigen Wanderpokal behalten durften, konnten sie sich auf dem neuen Pokal gleich wieder als Sieger eingravieren. Dazu beigetragen haben Martin Lukas, Kerstin Tusch, Erwin Wagner, Klaus Ludwig, Ramona Ludwig und Anja Erl, die insgesamt 2157 Ringe erreichten. Den 2. Platz in der Mannschaftswertung belegte die Schützengesellschaft Hubertus Weiden mit 2070 Ringen vor Hubertus Ullersricht mit 2015 Ringen. Auf den Plätzen folgten die Heimatfreunde Mooslohe, die FSG Weiden vor der Freiheit Neunkirchen, den Hammerweg-Schützen, Schützengilde Wilhelm Tell, Schützengesellschaft Rehbühl, Alpenrose und Almenrausch.

Silbertaler gab es für die Besten in der Einzelwertung. Bester in der Klasse Jugend war Nadine Rittner (Hubertus Ullersricht) mit 362 Ringen. Beste Damenschützin auf LG wurde Kerstin Tusch (Adler Mitterhöll) mit 385 Ringen, dem besten Schießergebnis überhaupt.

Beste Damenschützin LP wurde Alexandra Albrecht (Hubertus Ullersricht) mit 358 Ringen. Als bester Schütze auf LG zeichnete sich Klaus Ludwig (Adler Mitterhöll) mit 380 Ringen aus. Den 1. Platz auf LP holte sich Thomas Bauer (Hubertus Weiden) mit 373 Ringen. Als bester Auflagenschütze verließ Wolfgang Treml (Hubertus Weiden) mit 294 Ringen den Stand.
Weitere Beiträge zu den Themen: Sparkasse (9730)November 2014 (8193)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.