Sparschwein auf Abwegen

Waren's zwei diebische Elstern? Diese Frage stellt sich, nachdem am Mittwoch ein Sparschwein aus einer Arztpraxis in der Wörthstraße verschwunden ist. Etwa gegen 16.15 Uhr waren zwei unbekannte Frauen, um die 25 und 45 Jahre alt, in die Räume gekommen, blieben dort aber nicht lange.

Während die Sprechstundenhilfe telefonierte, verließen die zwei Damen die Praxis auch wieder. Wortlos, wie die Polizei in ihrem Bericht notiert. Kurz darauf stellte die Sprechstundenhilfe fest, dass auch etwas anderes verschwunden war: das weiß-blaue Sparschwein der Praxisangestellten. "Der Inhalt des Ferkels wird auf circa 50 Euro geschätzt", berichtet die Polizei. Hinweise unter Nummer 0961/401-320.
Weitere Beiträge zu den Themen: Kurz notiert (401123)Januar 2015 (7957)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.