SPD fährt zum Brandner Kaspar
Eschenfelden

Eschenfelden. Die SPD Eschenfelden-Hirschbach bietet am Sonntag, 19. Juli, eine Busfahrt zur Luisenburg. Geboten wird die Geschichte des Kaspar Brandner, der den Tod mit Kerschgeist überlistet. Zustiegsmöglichkeiten bestehen in Hirschbach, Unterklausen, Achtel, Eschenfelden, Pruppach, Königstein und Auerbach. Es sind noch Restkarten verfügbar. Anmeldung unter 09665/9 50 20, spd.eschenfelden.de.

Birgland Gottesdienst im Grünen

Fürnried. Die evangelische Kirchengemeinde Fürnried lädt zum Gottesdienst im Grünen am Sonntag, 19. Juli,um 9.30 Uhr in Schwend, Am Vogelherd, ein. Die Zufahrt erfolgt über den Raiffeisenplatz und die Vogelherdstraße. Pfarrer Andreas Utzat zelebriert den Gottesdienst, der Posaunenchor wirkt mit. Für Essen und Getränke im Anschluss wird gesorgt. Bei schlechtem Wetter findet der Gottesdienst in der Christuskirche statt, Verpflegung im Gemeindehaus Schwend.

Schützenfahrt in den Bregenzerwald

Betzenberg. Der Schützenverein Birgland-Betzenberg unternimmt vom Donnerstag, 10., bis Sonntag, 13. September, eine Fahrt in den Bregenzerwald in der Schweiz. Es sind noch einige Restplätze frei. Auf dem Programm stehen ein Aufenthalt im Fürstentum Liechtenstein und die Fahrt auf der Silvretta-Hochalpenstraße. Anmeldung bei Hildegard Schötz, 09666/703.

Schwarzes Brett

Illschwang

Gartenbauverein Illschwang. Mittwoch, 15. Juli, Anmeldeschluss für die Kräuterwanderung am 23. Juli mit Edith Niebler. Beitrag inkl. Getränke 10 Euro, Treffpunkt um 18 Uhr am Hopfengarten. Anmeldung bei Lorenz Geitner, 09666/673.

Feuerwehr Illschwang. Mittwoch, 14 Uhr, Teilnahme an der Beerdigung von Johann Donhauser auf dem Friedhof in Bachetsfeld. Treffen in Uniform um 13.30 Uhr am Feuerwehrhaus zur Abfahrt beziehungsweise um 13.45 Uhr in Bachetsfeld.

Birgland

Feuerwehr Schwend. Heute, 19.30 Uhr, Gruppenführerbesprechung.
Weitere Beiträge zu den Themen: Juli 2015 (8669)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.