SPD für Erhalt aller Grundschulstandorte - Mitnutzung leerer Räume durch Vereine
Keiner fordert Schließungen

"Der Einspareffekt bei Schließung einer Grundschule ist erstaunlich gering." Dr. Matthias Holl
Die SPD-Fraktion lehnt derzeit jede Schließung einer Grundschule in Weiden ab. Einstimmig sei hier die Haltung, betonte Vorsitzender Roland Richter bei einem Pressegespräch. Auch Oberbürgermeister Kurt Seggewiß sei auf diese Haltung eingeschwenkt. Die Mitglieder im Schulbeirat, Alois Schinabeck, der an diesem Freitag 70. Geburtstag feiert, und Dr. Matthias Holl, sehen auch keinen Handlungsbedarf. So seien alle Schulen zweizügig und Klassenzimmer stünden nur an der Hammerweg- und an der Rehbühlschule leer. Schinabeck fordert hier intelligente Lösungen für andere Nutzungen. So könnte er sich am Hammerweg auch das von vielen Vereinen geforderte Stadtteilzentrum an der Schule vorstellen.

Das Wohl der Kinder müsse an erster Stelle stehen, sagte Schinabeck. Deshalb wolle man sie nicht durch die halbe Stadt fahren, um so zu großen Einheiten zu kommen. Niemand fordere die Schließung einer Schule, auch die Regierung nicht, sagte der ehemalige Lehrer.

Holl verwies darauf, dass zudem der Einspareffekt erstaunlich gering sei. Die liegt zwischen 40 000 und 120 000 Euro, je nach Schließung von ein oder zwei Schulen. Interessanter sei da schon der Hinweis auf die Investitionskosten. So müsse die Hans-Schelter-Schule für 1,8 Millionen Euro saniert werden. Allerdings gebe es derzeit hohe Fördersätze. Und Weiden soll seinen Ruf als Schulstadt beibehalten.

Zum Nachtragshaushalt, der in der nächsten Stadtratssitzung verabschiedet wird, stellte Fraktionschef Richter fest, dass hier noch der "Geist von Waldsassen" (Klausurtagung des Stadtrats 2014) zu spüren sei. Er habe sich sehr gefreut, dass der Finanzausschuss einstimmig den Weg bereitet habe. Zur unbedingt notwendigen Refinanzierung der Ausgaben für Flüchtlinge durch Bund und Land kündigte Richter einen "Weidener Forderungkatalog" an.
Weitere Beiträge zu den Themen: September 2015 (7742)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.