Spenden kann, wer ...

...noch nicht registriert ist.

...zwischen 17 und 55 Jahre alt und in guter gesundheitlicher Verfassung ist.

...mindestens 50 Kilogramm wiegt und nicht schwer übergewichtig ist (BMI nicht über 40).

...an keinen schweren Erkrankungen wie Krebs oder Autoimunerkrankungen leidet.

Wer statt des Teelöffels Blut lieber Geld spendet, kann dies ebenfalls am Sonntag, 14. Juni, von 11 bis 16 Uhr, in der Realschulturnhalle bar oder mit EC-Karte tun. Überweisungen auf das DKMS-Spendenkonto bei der Sparkasse Nordoberpfalz, IBAN DE24 7535 0000 0011 2705 43, sind jederzeit möglich.

Es werden noch Helfer für die Typisierungsaktion gesucht. 120 braucht es. Ein Viertel davon kommt vom Schwimmverein. Der übrigens unterstützt auch finanziell die Aktion, indem er einen Teil der Eintrittsgelder von Schätzlerbad und Bundesliga-Wasserballspielen spendet. (mte)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.