Sportheim-Kirwa beim TuS Kastl
Kastl

Kastl. Noch einmal eine Kirwa auf den letzten Metern vor dem Advent: Morgen feiert der TuS Kastl seine Sportheim-Kirwa. Bereits um 12.15 Uhr spielt die 2. Mannschaft gegen Michaelpoppenricht. Um 14 Uhr bestreitet die 1. Mannschaft das Spiel gegen den SC Germania Amberg. Die Sportheimwirte sorgen für das leibliche Wohl. Die Bevölkerung ist eingeladen.

Hohenburg Martinsfeier in Mendorferbuch

Mendorferbuch. (bjo) Heute um 16.30 Uhr teilt St. Martin seinen Mantel auch in der Pfarrkirche St. Konrad in Mendorferbuch. Anschließend findet der Umzug statt. Im Hof des Kindergartens bewirtet der Elternbeirat die Gäste mit selbst gemachten Gewürzkuchen, Lebkuchen und heißen Wienern. Der Erlös ist für den Kindergarten bestimmt.

Preisschafkopf beim Schneck

Mendorferbuch/Egelsheim. Im Wirtshaus wird kräftig aufgetrumpft: Morgen gibt es einen Preisschafkopf im Gasthaus Schneck in Mendorferbuch. Hauptpreise sind 150 Euro, ein Reh und ein Sauhammer. Beginn ist um 20 Uhr. Der Eintritt kostet sieben Euro.

Rieden Blaskapelle spielt zum Gedenken

Pilsheim/Vilshofen. Morgen gedenken die Musiker sowie der Vorstand der Jura-Blaskapelle Pilsheim ihrer verstorbenen Mitglieder. Die Messe beginnt um 17 Uhr in der Pfarrkirche St. Michael in Vilshofen. Im Anschluss findet die Gedenkfeier für die Opfer der Weltkriege am Kriegerdenkmal statt.

Wasserzähler im Blick

Rieden. (sam) Wasserstandsmeldung aus der Gemeinde Rieden: Ab Montag, 17. November, erhalten alle Haushalte die Wasserablese-Mitteilungen der Gemeinde. Diese sollen baldmöglichst ausgefüllt an die Marktverwaltung zurückgesandt oder im Postkasten am Rathaus eingeworfen werden. Hausbesitzer, bei denen die Wasseruhr turnusmäßig ausgewechselt werden muss, erhalten ein solches Schreiben nicht. Der Wasserwart wechselt in diesen Fällen die Wasseruhr aus und liest gleichzeitig den Zählerstand ab.

Schmidmühlen Wildwochen enden mit Wanderung

Schmidmühlen. (hmx) Mit einer gemütlichen Herbstwanderung enden die Wildwochen in Schmidmühlen. Morgen geht es zusammen mit Bürgermeister Peter Braun zu Fuß nach Winbuch. Treffpunkt ist um 15 Uhr beim Rathaus. Im Anschluss gibt es ein Wildessen für angemeldete Teilnehmer im Dorfgemeinschaftshaus. Auch Tierpräparate sind ausgestellt. Mit einem Auftritt der Jagdhornbläser, einer Tombola und musikalischer Unterhaltung klingen die Wildwochen aus.
Weitere Beiträge zu den Themen: November 2014 (8193)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.