Spurt, Slalom oder über die Wippe: Beim Radler-Vierkampf fast nur Gold-Gewinner

Spurt, Slalom oder über die Wippe: Beim Radler-Vierkampf fast nur Gold-Gewinner Der Radfahrerverein Eintracht Elbart veranstaltete zum Saisonabschluss einen Radler-Vierkampf. Hierbei hatten die 23 Kinder und Jugendlichen im Alter von 8 bis 17 Jahren Gelegenheit, das deutsche Radsportabzeichen in den Stufen Bronze, Silber oder Gold zu erwerben. In den Disziplinen Zeit- (5 Kilometer) und Streckenfahren (25 Kilometer), Sprint (200 Meter) sowie Geschicklichkeit (Wippe, Langsam- und Slalomfahren) erzielten s
Der Radfahrerverein Eintracht Elbart veranstaltete zum Saisonabschluss einen Radler-Vierkampf. Hierbei hatten die 23 Kinder und Jugendlichen im Alter von 8 bis 17 Jahren Gelegenheit, das deutsche Radsportabzeichen in den Stufen Bronze, Silber oder Gold zu erwerben. In den Disziplinen Zeit- (5 Kilometer) und Streckenfahren (25 Kilometer), Sprint (200 Meter) sowie Geschicklichkeit (Wippe, Langsam- und Slalomfahren) erzielten sie sehr gute Resultate und fast alle erreichten die höchste Stufe: Gold. Bei der Siegerehrung erhielt jeder Teilnehmer eine Urkunde, die jeweiligen Erstplatzierten der verschiedenen Altersklassen bekamen außerdem einen Pokal. Die eigentlichen Radsportabzeichen werden bei der Jahresabschlussfeier überreicht. Im Anschluss gab es noch eine kostenlose Brotzeit. Bild: hfz
Weitere Beiträge zu den Themen: Kurz notiert (401123)Oktober 2015 (8435)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.