SpVgg SV: Nachwuchs im Einsatz

(lst) Die überregional spielenden Fußball-Nachwuchsteams der SpVgg SV Weiden beenden die Winterpause. Die A- und C-Junioren kämpfen in der Landes- und Bayernliga um den Klassenerhalt, während die U17 als Zweiter der Landesliga Nord ihre gute Ausgangsposition behaupten will.

Als Außenseiter reisen die U15-Kicker am Sonntag um 11 Uhr zum SSV Jahn Regensburg. Der Drittliga-Nachwuchs ist Tabellenzweiter mit lediglich einem Punkt Rückstand auf Spitzenreiter FC Eintracht Bamberg und hat vor einer Woche sein Nachholspiel gegen die SpVgg Bayern Hof mit 2:1 gewonnen. Dagegen verlief die Vorbereitung bei der SpVgg SV aufgrund schlechter Platzbedingungen nicht optimal. In den Testspielen gab es gegen die JFG Auerbacher Land ein 2:3 und gegen Kareth ein 0:0, dem ein 0:2 beim ASV Cham folgte. Allerdings stehen auch je zwei 2:1-Erfolge gegen die U14-Akteure des FC Ingolstadt und des 1. FC Nürnberg zu Buche. "Wir sind von der Grippe arg gebeutelt", wissen die Trainer, die dennoch eine konkurrenzfähige Elf stellen wollen.

Mit einem Spitzenspiel startet die U17 ins neue Jahr, wenn es am Sonntag um 12.30 Uhr auf Kunstrasen zum Tabellenvierten SpVgg Bayern Hof geht. In der Vorbereitung standen drei Siegen auch drei Niederlagen gegenüber. "Wir müssen uns noch steigern", sagt Trainer Gerd Nothhaft. Die U19 erwartet am Sonntag um 10.30 Uhr den letztjährigen Bayernligisten SpVgg Ansbach, der in der Hinrunde überraschend mit 1:0 bezwungen wurde. Personell sieht es nicht gut aus. Marco Kießling befindet sich noch im Aufbau, Tim Roith (Schambeinentzündung) und Philipp Holzmann (Schienbeinbruch) fallen bis Saisonende aus. Dazu gesellen sich Patrick Wagner (Bruch des Sprunggelenks) und Keeper Julian Müller (Platzwunden).
Weitere Beiträge zu den Themen: SpVgg (24098)März 2015 (9461)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.