Stadt startet in den letzten Ferientagen Deckensanierung - Auftrag an die Weidener Baufirma ...
Üble Schlagloch-Pisten glattgebügelt

Die Weidener Baufirma Wolfgang Scharnagl (in der Bildmitte ein "Asphalt-Fertiger") wird in den nächsten Tagen die Deckschichten einiger wichtigen Straße erneuern. Bild: hfz
Nach den Kanalbauern kommen die Straßenbauer, um auszubessern und glatt zu bügeln, was ihre "Vorarbeiter" aufgebrochen haben. Den Rest der Ferien nutzt das Tiefbauamt der Stadt Weiden, um die Fahrbahnen einiger wichtiger Straßen auf Vordermann zu bringen. Die Arbeiten erledigt die Baufirma Wolfgang Scharnagl, die sich bei der Vergabe den Auftrag sichern konnte.

Am Freitag beginnt - finanziert aus dem mit rund 500.000 Euro ausgestatteten Straßeninstandsetzungsprogramm - die Deckensanierung in den folgenden Straßen:

Josef-Witt-Platz und Bahnhofstraße, zwischen Albrecht-Dürer-Straße und Frauenrichter Straße

Frauenrichter Straße, zwischen Stettiner Straße und Stockerhutweg

Dr.-Martin-Luther-Straße, zwischen Gabelsbergerstraße und Raiffeisenstraße. Die Weidener Thermenenwelt und die Fa. Kübelbeck sind während der Arbeiten über die Professor-Stahl-Straße erreichbar.

Dr.-Kilian-Straße, zwischen der Brücke über die B 22 und der Straße Am Forst

Latscher Straße, zwischen den Eimündungen der Holztratstraße

Sandstraße zwischen Leimbergerstraße und Ermersrichter Straße.

Zunächst wird die schadhafte Asphaltdeckschicht abgefräst, anschließend werden die Schadstellen ausgebessert und eine neue Deckschicht aufgebracht.

Die Arbeiten beginnen am morgigen Freitag. Bis voraussichtlich Samstag, 12. September, wird dann der Asphalt aufgetragen und verdichtet. Vor allen Asphaltierungsarbeiten in den Straßen werden für die Verkehrsteilnehmer entsprechende Umleitungen eingerichtet.
Weitere Beiträge zu den Themen: September 2015 (7742)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.