Stadtrat

Aus Schotter wird

ordentliche Straße

Vilseck. (ath) Im Zuge des AOVE-Kernwegenetzes lässt Vilseck die Gemeindeverbindungsstraße von Gressenwöhr nach Frauenbrunn ausbauen. Sie erhält dadurch neben der Asphaltierung eine größere Mindestbreite von 3,50 Metern sowie einen Seitenstreifen und Entwässerungseinrichtungen. Da der Flächebedarf im Querschnitt auf 7,50 Meter steigt, wird die Trasse beim angrenzenden Waldstück und einer alten Eiche leicht verlegt, um die Wurzeln der Bäume nicht zu beschädigen.

In diesem Ausbauzustand soll der 790 Meter lange Abschnitt rund 260 000 Euro kosten, wie Bauingenieur Jürgen Distler vom Verband für Ländliche Entwicklung in der jüngsten Sitzung des Stadtrats informierte. Auf dieser Basis erteilte das Gremium den Planungsauftrag und beschloss somit, aus der bisherigen Schotterpiste eine ordentliche Straße zu machen.

Küche, Beamer und Telefonanlage neu

Vilseck. (ath) Die Generalsanierung der Mittelschule in Vilseck kann weitergehen. Der Stadtrat beschloss in seiner Sitzung die Auftragsvergabe für notwendige Schreinerarbeiten in der Schulküche. Sie sollen immerhin knapp 47 000 Euro kosten, wofür das Gremium einstimmig grünes Licht gab. Ebenso einhellig entschied es sich für die Beschaffung einer neuen Telefonanlage im Rathaus für rund 9500 Euro und den Kauf eines vor allem leiser arbeitenden Beamers im Sitzungssaal im Wert von etwa 6300 Euro.

Andreas Plößner gibt Mandat zurück

Vilseck. (ath) Andreas Plößner (Einheitsblock Freie Wählerschaft) will sein Mandat im Vilsecker Stadtrat zum Jahresende zurückgeben. Grund ist sein geplanter Umzug samt Erstwohnsitzwechsel nach Amberg, mit dem sich auch sein Lebensmittelpunkt dorthin verlagere. Plößner, der sich diesen Schritt nach eigener Auskunft "nicht leicht gemacht hat", bat den Stadtrat in der jüngsten Sitzung um Zustimmung zu seinem Ausscheiden.

Das Gremium legte ihm natürlich keine Steine in den Weg und beauftragte die Verwaltung, den nächsten Nachrücker Erich Lukesch zu fragen, ob er das Mandat annehmen und die Lücke ab Januar schließen will.

Termine

Freihung

Frauenverein. Heute um 19.30 Uhr Weihnachtsfeier im Schützenheim. Morgen, 8.30 Uhr, Abfahrt am Bushäuschen zum Weihnachtsmarkt nach Seiffen.

Schützenverein "Gut Ziel Seugast". Der Schützenverein "Gut Ziel Seugast" hält morgen um 19.30 Uhr seine Königsproklamation mit Ehrung der Vereinsmeister ab. Dem Festakt voraus geht eine kurze Weihnachtsfeier, die vom Schützenchor unter der Leitung von Hans Siegert und der Stubenmusik unter der Leitung von Gerhard Lehner musikalisch gestaltet wird.

Gebenbach

Blasmusik. Heute 18 Uhr, Probe Nachwuchsorchester; 20 Uhr Gesamtprobe. Sonntag, 13. Dezember, Treffpunkt 12.45 Uhr zum Einspielen in der Kirche, 14 Uhr Konzertbeginn.
Weitere Beiträge zu den Themen: Mittelschule (11032)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.