Stadtwerke frieren Gaspreis ein

Erst der Vergleich macht deutlich, wie günstig das Gas der Stadtwerke Weiden im Verhältnis zu anderen Kommunalunternehmen ist. Weiden hält den Preis 2015 stabil. Amberg, bisher teuerer als Weiden, kann die Preise senken.

Der Winter kann kommen. Die Stadtwerke halten den Gaspreis stabil, frieren ihn ein. Beim Strom sind die Aussichten noch besser. Hier kündigt Michael Baier, Bereichsleiter Verwaltung, an, dass die Kunden sparen können: Im Jahr 2015 sinken die Strompreise für Haushaltskunden nämlich sogar um acht Prozent.

Gerade der billigere Strom überrascht. Besonders die steigenden Kosten für den nötigen Ausbau der Erneuerbaren Energien und die Netzentgelte setzen die Strompreise in Deutschland unter Druck, betont Baier. Trotz der staatlichen Belastungen und Netzentgelte können die Stadtwerke die Strompreise für Haushaltskunden "deutlich senken", Günstigere Preise gebe es sowohl bei Grün- als auch beim Standard-Stromprodukten.

Haushalt spart 80 Euro

Die Stadtwerke Weiden verfolgen beim Einkauf von Strom verschiedene Strategien, um die Kosten so niedrig wie möglich zu gestalten. Damit können sie unter anderem die gesunkenen Börsenpreise für Strom an ihre Kunden weitergeben, erläutert Baier: "Diese Preise sind - je nach Mengenabnahmen - durchschnittlich acht Prozent günstiger als im Vorjahr und uneingeschränkt für das ganze Jahr 2015 gültig." Dies bedeute bei einem durchschnittlichen Vierpersonenhaushalt eine jährliche Einsparung von etwa 80 Euro.

Wenngleich der "rote Riese" nach wie vor den Strom-Markt in Weiden, beherrsche, so konnten sich die Stadtwerke inzwischen auch als Stromlieferant etablieren: Gut 3000 Bürger beziehen ihre elektrische Energie von den Stadtwerken.

Gaspreise gesichert

Als regionales Versorgungsunternehmen seien die Stadtwerke der Region verpflichtet - und nicht internationalen Investoren, unterstreicht Baier. "Deshalb können wir unsere Verhandlungserfolge an die Kunden weitergeben. Somit wird es uns für 2015 möglich sein, die Gaspreise für Sondervertragskunden im Stadtgebiet durchgängig einzufrieren." Durch eine andere Netzentgeltstruktur in den benachbarten Landkreisen sei es den Stadtwerken sogar möglich, eine leichte Preissenkung anzubieten. Übrigens: 13 Prozent ihres Gases verkaufen die Stadtwerke außerhalb des Stadtgebietes in der Region. Sie haben inzwischen aber auch Großabnehmer in Südbayern, in Baden-Württemberg sowie in Rheinland-Pfalz. Vier von fünf Weidener Haushalten sind treue Gaskunden der Stadtwerke.

Alle von der Preissenkung betroffenen Haushalts- und Gewerbekunden der Stadtwerke Weiden erhalten derzeit die neuen Preisinformationen für 2015 mit der Post.
Weitere Beiträge zu den Themen: November 2014 (8193)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.