Stammtisch Höslbräu-Schänke: 225 Euro für St. Wolfgang
Geldbeutelwaschen für die Kinder

Die Organisatoren des Geldbeutelwaschens vom Stammtisch der Höslbräu-Schänke Rothenstadt (mit Zylinder) übergaben den Erlös von 225,57 Euro an den Kindergarten St. Wolfgang im Beisein von Pfarrer Heribert Englhard (hinten rechts) und Kindergartenleiterin Gabi Bösl-Mrazek (hinten zweite von links). Bild: Dobmeier
Die Tradition des Geldbeutelwaschens gehe bis auf das 15. Jahrhundert zurück, erläuterte Hauptorganisator Lorenz Kiener vom Stammtisch der Höslbräu-Schänke den über 70 Kindern im Kindergarten St. Wolfgang. In früherer Zeit machte das Dienstpersonal seine Herrschaft darauf aufmerksam, dass das Faschingstreiben viel Geld kostete. "Wir haben das restliche Geld raus gewaschen aus den Geldbeuteln und noch etwas gesammelt für euch und so kamen 225,57 Euro zusammen", sagte Kiener. Mit dabei waren seine Stammtischbrüder Günther Mayer und Georg Greiner sowie Wirtin Piroschka Hösl, die am Aschermittwoch diesen alten Brauch in der Gaststätte pflegten. Kindergarten-Leiterin Gabi Bösl-Mrazek sowie die fünf Erzieherinnen freuten sich und möchten von der Spende ein Bällebad mitfinanzieren. Zum Dank sangen die Kinder voller Freude passend zum Thema "Waschen" das Lied "Ich wasche meine Haare und meine Ohren auch" und sie führten dabei die Bewegungen aus.

Pfarrer Heribert Englhard sagte ein herzliches "Vergelt's Gott" im Namen der Kirchenstiftung und zeigte sich erfreut, dass der alte Brauch in gelebter Rothenstädter Gemeinschaft den Kindergarten unterstützt. "Wir sind für jede Spende zum Wohle der Kinder dankbar."
Weitere Beiträge zu den Themen: Februar 2015 (7876)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.