Statt Autos Bäume geparkt

Baumstämme stapeln sich dort, wo sonst Autos parken: auf dem Parkplatz an der Wolframstraße. Noch gehört dieser der Stadt. Sie war es auch, die die Baumfällarbeiten, die seit Mittwoch laufen, in Auftrag gegeben hat. "Das war wegen der anstehenden Vegetationsperiode eine unaufschiebbare Maßnahme mit Blick auf die künftige Stadtgalerie", erklärt Baudezernent Hansjörg Bohm. Würden die Fällarbeiten erst nach der offiziellen Veräußerung des Parkplatzes in Angriff genommen werden, könnten bereits wieder Vögel in den Bäumen brüten. Der Parkplatz ist voraussichtlich noch bis einschließlich Samstag gesperrt. "Denn neben den Fällarbeiten stehen noch diverse Baumverpflanzungen an", informiert Bohm.
Weitere Beiträge zu den Themen: Kurz notiert (401138)Februar 2015 (7876)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.