Steiningloher feiern Kirwa
Hirschau

Steiningloh. (u) In Steiningloh wird morgen und am Sonntag, 19. Juli, Stodlkirwa gefeiert. Veranstaltet wird sie von der Feuerwehr Steiningloh-Urspring und den 15 Kirwapaaren. Mittelpunkt ist wieder der Kirwastodl auf dem ehemaligen Pongratz-Anwesen.

Zum Auftakt wird morgen um 14 Uhr der Baum aufgestellt. Dabei sind vor allem die Burschen und weitere starke Mannsbilder gefordert. Um 19 Uhr wird an der Dorfkapelle Gottesdienst gefeiert. Die Messe zelebriert Pfarrer Eduard Feichtmeier aus Ursulapoppenricht, die musikalische Gestaltung übernimmt die Gruppe Eviva. Um 20 Uhr beginnt im Stodl der ausgelassene Teil des Abends. Dann spielen "Mir 3 und Du" zur Unterhaltung und zum Tanz auf.

Der Kirwasonntag beginnt um 10 Uhr mit einem Frühschoppen auf dem Festgelände beim Stodl. Höhepunkt ist um 15 Uhr das Baumaustanzen, bei dem das neue Oberkirwapaar ermittelt wird. Eva Ries aus Hirschau hat die Tänze einstudiert. Das Birgl-Trio übernimmt die musikalische Begleitung. Ab 17 Uhr gibt es Unterhaltungs- und Tanzmusik mit den Salleröder Buam. Um 22 Uhr werden der Baum und weitere Sachpreise verlost. Am Montag, 20. Juli, wird von 11 bis 13.30 Uhr noch einmal der Grill angeschürt. Firmen sollen ihr Interesse an einem Mittagessen bis Montag, 20. Juli, um 10 Uhr per E-Mail (ffsteiningloh.urspring@gmail.com) mit Personenangabe und Uhrzeit anmelden.

Landvolk besteht seit 50 Jahren

Ehenfeld. (fdl) Am Wochenende dreht sich in Ehenfeld alles um die 50-Jahr-Feier der Katholischen Landvolkbewegung (KLB). Die Pflege von Dorfkultur und Tradition, aber auch die Gestaltung des christlich geprägten Dorflebens sind Schwerpunkte der Vereinsarbeit.

Das Festprogramm beginnt am Samstagabend. Ab 20 Uhr spielen der Musikant Manuel Rahm und der Gstanzlsänger Bäff im Festzelt am Gemeinschaftshaus auf. Der Eintritt ist frei. Ferner ist ein Bildervortrag über 50 Jahre KLB Ehenfeld geplant.

Der Sonntag, 19. Juli, beginnt mit einem Festgottesdienst um 9 Uhr in der Pfarrkirche. Hauptzelebrant ist KLB-Diözesanseelsorger Christian Kalis. Musikalisch umrahmt wird die Messe von der Ehenfelder Singgruppe. Anschließend spielen D'Lausbuam beim Frühschoppen im Festzelt auf. Nachmittags gibt es Kaffee und Kuchen und eine Hüpfburg für die Kinder.

Rosen für die Jubilare

Ehenfeld. (fdl) Vor der Sommerpause organisierten die Hirschauer und Ehenfelder Gruppen für Lebensqualität im Alter (LeA) ein Treffen im Ehenfelder Pfarrheim. Rund 35 Teilnehmer erlebten einen abwechslungsreichen Vormittag. Barbara Dolles, Theresia Heuberger und Maria Reich trugen Gedichte und Lieder vor. Besonders überrascht wurden vier Mitglieder mit einer Rose. Sie hatten im ersten Halbjahr einen besonderen Geburtstag gefeiert. Selbstverständlich wurden alle auch mit Speisen und Getränken bewirtet.

Das LeA-Angebot organisiert die Katholische Erwachsenenbildung Amberg. Die Kurse leitet Hildegard Kohl. Die Mitglieder treffen auch monatlich zum Stammtisch und unternehmen mehrere Fahrten im Jahr.
Weitere Beiträge zu den Themen: Lea (13792)Juli 2015 (8669)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.