Steuerkanzlei stolz auf erfolgreichen Nachwuchs
Eins vor dem Komma

20 Auszubildende hat die Steuerberatungskanzlei "Meier/Lehner" in den knapp 16 Jahren ihres Bestehens mittlerweile ausgebildet. Für besonders erfolgreiche Abschlüsse zeichneten Peter Meier und Erwin Lehner in einer Feierstunde nun gleich mehrere Mitarbeiter aus. Bild: hfz
Weiden. Seit über fünfzehn Jahren gibt es nun schon die Steuer- und Betriebswirtschaftsberatungskanzlei "Meier/Lehner" in Weiden. Die Steuerberater Peter Meier und Erwin Lehner starteten am 3. Mai 1999 als Existenzgründer ohne Mitarbeiter und Mandanten. Seitdem hat sich die Kanzlei, die sich seit 2001 in der Kurfürstenstraße 36 befindet, fest in der Region etabliert.

Mittlerweile beschäftigt das Büro 24 Angestellte. Einige davon wurden vor kurzem ausgezeichnet. Die Steuerfachangestellte Sandra Zwack absolvierte ihre Weiterbildung zur Personalkauffrau (IHK) mit der Note 1,8. Zudem wurde der Steuerfachwirt (BStBK) und Bilanzbuchhalter (IHK) Tobias Lindner für seinen Studienabschluss zum Betriebswirt (VWA) mit der Traumnote 1,5 und für fünfjährige Betriebszugehörigkeit geehrt. Nina Sommer absolvierte nach ihrem Prädikatsabschluss zur Steuerfachangestellten (Note 1,4) nun die Weiterbildung zur Steuerfachwirtin der Steuerberaterkammer (Note 2,0). Mit 1,6 hat Tamara Lehner ihre Ausbildung zur Steuerfachangestellten abgeschlossen. Diplom-Kauffrau Sylvia Paarmann wurde für 15-jährige Betriebszugehörigkeit und für ihre erfolgreiche Tätigkeit unter anderem als Ausbildungsleiterin geehrt.

Seit Gründung der Kanzlei wurden mittlerweile 20 Auszubildende erfolgreich zu Steuerfachangestellten bzw. den dualen Studiengang und zu Kaufleuten für Büromanagement ausgebildet. Aufgrund des erheblichen Nachwuchs- und Fachkräftemangels beteiligt sich die Kanzlei am Samstag mit einem Informationsstand an der Ausbildungsmesse 2015 der Stadt Weiden.
Weitere Beiträge zu den Themen: April 2015 (8563)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.