Storchenpaar zurück im Horst

Sie sind wieder hier: Storch und Störchin thronen seit Samstagnachmittag erneut im Horst auf dem Alten Rathaus und bekommen als erstes am Sonntag das bunte Treiben auf dem Mittefastenmarkt in der Altstadt mit. Bild: rdo
Die Masse bestaunte die Störche am Sonntag beim Mittefastenmarkt. Gelandet sind sie aber bereits tags zuvor, am Samstagnachmittag, im Horst auf dem Alten Rathaus, weiß Helga Bradatsch. "Und zwar alle beide", betont die Storchenhorstbetreuerin und erinnert an das Drama 2014: Damals landete das Männchen ohne Begleitung im Horst. Tage später gesellte sich eine Vogeldame hinzu, die sichtbar schlanker und kleiner als das in Weiden seit Jahren bekannte Weibchen war. Helga Bradatsch vermutet, die erste Gefährtin ist wohl auf dem Hinflug ins Winterquartier oder auf der Rückreise zu Tode gekommen.

Das neue Paar jedenfalls hat sich nach seiner Ankunft ausgiebig geputzt, bevor es vermutlich ins gewohnte Futterrevier ausgeflogen ist. "Das frühlingshafte Wochenende war jedenfalls perfekt zum Eingewöhnen", urteilt die Storchenhorstbetreuerin und hofft bereits in einigen Wochen auf viele kleine Störchlein.

___

Weitere Informationen im Internet:

http://www.oberpfalznetz.de/storch
Weitere Beiträge zu den Themen: Kurz notiert (401138)März 2015 (9461)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.