Strafzettel rechtens - aber auch sinnvoll?
Stimmen aus dem Netz

Zum Bericht über den Studenten, der seinen Wagen in den Ferien auf dem leeren FOS/BOS-Parkplatz abgestellt hat und sich eine kostenpflichtige Verwarnung einhandelte:

"Die Parkplatzsituation ist aber wirklich furchtbar! Die Studentenparkplätze sind immer recht schnell voll. Danach füllt sich der Teil des Grünstreifens, der noch nicht abgesperrt ist. Dann bleiben nur noch der Edeka-Parkplatz (der ja eigentlich auch nicht für Studenten vorgesehen ist) oder die umliegenden Wohnsiedlungen." Lucas Weigl

"In Weiden haben s' wirklich nichts anderes zu tun, als hinter den Büschen zu lauern und Strafzettel zu verteilen!" Susanne Haulena

"Dort befindet sich eine eindeutige Beschilderung mit dem Zusatzschild ,Sonderausweis frei'. Wenn er diesen nicht ins Fahrzeug legt, ist er selbst schuld. Die Politesse hat also richtig gehandelt." Tobias Haertl

"Die Stadt Weiden versucht, ihr ständiges Haushaltsdefizit durch extremes Abkassieren bei den Autofahrern wenigstens einigermaßen zu kompensieren." Uli Bauer

"Wenn viel los ist, ist an Schultagen selbst das Wohngebiet hinterm Edeka und die Leuchtenberger Straße voll. Es ist so schwachsinnig, auf dem Parkplatz der FOS am Nachmittag und in den Ferien Strafzettel zu verteilen, wenn es ohnehin zu wenig Parkplätze gibt." Bianca Ledies

"Dass diese Maßnahme Schwachsinn ist, bleibt unbestritten. Aber auch als Student sollte er wissen, was ein Parkverbot ist. Ich finde die Beschwerde schon etwas vermessen - vielleicht doch mal den ÖPNV testen." Peter Ist Creativ

"Wenn man nicht mal in den Ferien den Parkplatz nutzen darf, sollen sie einfach 'ne Schranke aufbauen und ihn sperren." Peter Kamm

"Schulen bauen wollen, aber keinen Cent für ausreichend Parkplätze investieren." Da Ne

"Der Strafzettel wird schon rechtens sein. Ob das Sinn macht, ist was anderes." Markus Heb

"Auch für den Beschwerdeführer gelten die Parkregeln, egal wann." Justin Time

"Besucherfreundlich geht anders. (...) Was hindert die Stadt daran, Parkplätze an Schulen während der Ferien freizugeben?" Karin Liedtke

___

Mehr im Internet:

http://www.facebook.de/oberpfalznetz
Weitere Beiträge zu den Themen: Juni 2015 (7771)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.