Streiks dosiert einsetzen

Seniorenvorsitzender Helmut Fastner (links) freute sich über die Anwesenheit seines Vorgängers Josef Ruhland (Zweiter von rechts) und dankte dem Tombola-Team für die Organisation. Bild: Dobmeier

Der Tarifkonflikt bei der Deutschen Bahn ist auch eine Auseinandersetzung zwischen zwei Bahngewerkschaften. Dies machte Geschäftsstellenleiter Harald Hammer von der Eisenbahn- und Verkehrsgewerkschaft (EVG) beim Seniorentag im Postkellersaal deutlich.

"Wir haben Stress bei der Bahn", bekannte EVG-Geschäftsstellenleiter Harald Hammer vor den Senioren der Eisenbahn- und Verkehrsgewerkschaft (EVG). Er konnte den Streik der Gewerkschaft der Lokomotivführer (GDL), einer konkurrierenden Gewerkschaft, nicht nachvollziehen.

Die EVG vertrete die Meinung, dass ein Tarifvertrag je Beschäftigungsgruppe gelten solle und dass dies auch die privaten Verkehrsbetriebe auf der Schiene mit einschließe. Die EVG fordere in den Verhandlungen sechs Prozent mehr Lohn und mindestens 150 Euro für die unteren Beschäftigungsgruppen. "Wir gehen mit Streiks verantwortungsvoll um", bemängelte Hammer das Vorgehen der GDL, schloss aber eigene Aktionen nicht aus.

Senioren-Ortsvorsitzender Helmut Fastner dankte seinem Seniorenrat, der für die 120 Anwesenden eine Tombola mit ansehnlichen Preisen organisierte. Er freute sich, dass auch sein Vorgänger Josef Ruhland und Direktor Dieter Holub von der Sparda-Bank dabei waren. DGB-Regional-Vorsitzender Christian Dietl nannte als wichtige Errungenschaften der jüngsten Zeit die abschlagsfreie Rente nach 45 Beitragsjahren und den Mindestlohn von 8,50 Euro je Stunde für die Arbeitnehmer. Er danke den vielen anwesenden EVG-Senioren zum Jahresabschluss, die mit ihrer Treue auch die jüngeren Arbeitnehmer unterstützen. Die musikalische Umrahmung übernahm Jochen Wernlein, auch bekannt als "Bursch".
Weitere Beiträge zu den Themen: Dezember 2014 (1863)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.