Streit kommt nicht in die Tüte

Wenn zwei sich streiten, ist der Dritte dran: Ein Zwist zwischen einem Weidener und seiner Ex rückte plötzlich den 31-jährigen Vermieter ins Visier der Polizei. Am Mittwoch gegen 18.45 Uhr waren sich der 22- und die 28-Jährige in der Mooslohstraße in die Haare geraten. Als der junge Mann laut Polizeibericht "so richtig ausflippte" und sein Vermieter nach Hause kam, eskalierte die Situation. BRK und Gesetzeshüter wurden zu Hilfe gerufen. In der Wohnung des 31-Jährigen fielen den Beamten "diverse Utensilien" auf, die zum Konsum von Betäubungsmitteln benutzt werden. Auch eine geringe Menge Marihuana fanden sie.

Den richtigen Riecher bewies zudem eine Streife der Zivilen Einsatzgruppe. Am Mittwoch gegen 18.15 Uhr kontrollierte sie in der Fabrikstraße ein Auto, mit dem ein 29-jähriger US-Soldat und eine 21-Jährige Weiden unterwegs waren. Auf der Mittelkonsole des BMW lag - "für jedermann sichtbar" - ein Tütchen mit einigen Gramm Marihuana.
Weitere Beiträge zu den Themen: Kurz notiert (401123)Februar 2015 (7876)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.