"Studium oder Stadtrat": Hierold hört auf

Eine aktive SPD-Stadträtin verlässt Weiden: Elena Hierold zieht fest nach Nürnberg, wo sie Soziale Arbeit studiert. "Für mich heißt es Studium oder Stadtrat", sagt die 22-Jährige, die sich nicht nur im Stadtrat, sondern auch im Vorstand vom Stadtjugendring engagiert. "Wenn ich nicht vor Ort bin, kann ich die Interessen der Leute auch nicht mehr vertreten."

Obwohl ihre Vernunft sich für den Wegzug entschieden hat, bleibt ihr Herz weiter in Weiden. "Die Entscheidung fiel mir total schwer. " Die junge Politikerin hat großes Vertrauen in ihre Nachfolger. Ihr Amt im Vorstand des Stadtjugendrings übernimmt Lukas Höllerer. Er vertritt somit die Interessen des Jugendzentrums. "Lukas ist ein toller Nachfolger. Er ist sehr engagiert im Verein 'Sündikat', der das JUZ gerade richtig aufpeppt". Ihr Nachfolger im Stadtrat, Florian Graf, sei perfekt. "Mich haben viele junge Leute gewählt und Flo ist jung und kritisch."
Weitere Beiträge zu den Themen: Kurz notiert (401123)Mai 2015 (7904)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.