Stücke zur staaden Zeit

Die "Nordoberpfalzer Musikfreunde" fanden viel Gehör: Eingeladen von Vorsitzendem Horst Fuchs und Stellvertreterin Anita Holub (hinten), spielten sie beim Strehl weihnachtliche Weisen. Bild: hcz

Diesmal setzten sie eher auf die leisen Töne. Die Nordoberpfälzer Musikfreunde stimmten auf Weihnachten ein. Und die Resonanz war groß.

Beim ersten Musikantentreffen nach den Neuwahlen bei den "Nordoberpfälzer Musikfreunden" (wir berichteten) blieb kein Platz frei in der Waldgaststätte "Strehl". Vorsitzender Horst Fuchs begrüßte die Ehrenmitglieder des Vereins, acht Musikanten aus der Region - und die weit über 100 Besucher.

Beim "Weihnachtsmusikantentreffen" übernahm Karl-Heinz Deisinger in gewohnter humoriger Weise den Part des Moderators. Manfred Döllinger stimmte mit leisen Weisen auf den Advent ein. Hans Eismann, einer der fleißigsten Musikanten, war wieder mit seinem Akkordeon vertreten. Hans Kowatsch und Marianne Helm aus Waldsassen brachten einige ihrer beliebten Lieder zu Gehör.

Mit dabei auch der älteste Aktive der "Musikfreunde" und Gewinner des Weidener Volksmusikpreises 2012, Alois Lippert aus Tirschenreuth. Thomas Fritsch und David Hoffmann zollten mit dem "Hirtenlied" der staaden Zeit Tribut.

Zum Schluss, nach dem Besuch des Nikolaus', erinnerte Fuchs an die "1. Weidener Rauhnacht", die am 27. Dezember um 20 Uhr im "Strehl" beginnt. Der Eintritt ist frei. Es würden einige noch nicht bei den "Nordoberpfälzer Musikfreunden" gesehene Musikanten und Gruppen auftreten.

Vorher hatte der Vorsitzende auf den Terminkalender für das erste Halbjahr 2015 hingewiesen, der in jedem Monat ein Musikantentreffen mit passendem Motto vorsieht: von einem "Lustigen Musikantentreff" im Januar über "Die alten Hasen spielen auf" bis hin zu "Unter den Kastanien", einer Veranstaltung, die im Biergarten stattfinden soll.
Weitere Beiträge zu den Themen: Dezember 2014 (1863)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.