Süße Gaben vom Nikolaus

Er lobte und tadelte, aber glücklicherweise ließ sich der Nikolaus von den Kindern durch ein Gedicht und fröhliche Lieder milde stimmen. Bild: er
Zum Nikolauseinzug am Hans-Ohorn-Platz - im Volksmund auch als Plärrer bekannt - hatten sich viele Kinder mit ihren Eltern eingefunden. Mit Spannung warteten sie alle auf das Erscheinen von Sankt Nikolaus.

Die von Werner Stubenvoll chauffierte Pferdekutsche brachte bei einbrechender Dunkelheit den heiligen Mann (Norbert Riha) mit seinen Engeln zum Spielplatz. Zur Begrüßung ließ der Kirchenchor Sorghof unter Leitung von Gerhard Kraus seine Stimmen erklingen. Mit Gesang und einem Gedicht wetteiferten die Mädchen und Buben des BRK-Kindergartens St. Barbara um die Gunst des Nikolaus'. Als Dank verschenkte dieser süße Gaben. Bürgermeister Hans-Martin Schertl überreichte den Plärrerfreunden einen Scheck. Der Geruch von Glühwein und Bratwürsten sowie Fackelschein und der beleuchtete Weihnachtsbaum schufen eine stimmungsvolle Atmosphäre.
Weitere Beiträge zu den Themen: 12-2014 (6638)Kurz notiert (401138)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.