Suppe essen und dabei Gutes tun
Freudenberg

Wutschdorf.(wsn) Nach einigen Jahren Pause veranstaltet der Familienkreis der Pfarrei Wutschdorf heuer zum sechsten Mal wieder einen Suppensonntag. Die reichhaltige Kartoffelsuppe wird am dritten Fastensonntag, 8. März, ab 10.30 Uhr im Pfarrsaal kostenlos ausgegeben.

Wer geeignete Behälter mitbringt, darf sie gerne auch mit nach Hause nehmen. Unter dem Motto "Üben wir doch an einem (Feier-)Tag einmal den Verzicht auf ein überreiches Mittagessen - und tun Gutes dabei!" kommen die freiwilligen Spenden der Projekthilfe Dr. Luppa zugute. Diese will Hilfe zur Selbsthilfe leisten und hat es sich insbesondere zur Aufgabe gemacht, die Gesundheit der Menschen in armen Ländern zu fördern.

Unterstützung erfahren vorrangig Kinder und Jugendliche für ihre Ausbildung, Frauen zur Sicherung eines kleinen Einkommens und soziale Randgruppen wie Behinderte, Witwen und Waisenkinder.

Hirschau

Das Dorf trifft sich zum Frühschoppen

Weiher. (u) Auf Initiative von Ortssprecher Karl Hanauer gibt es am Sonntag, 8. März, ab 10 Uhr im Gasthaus Schadl wieder einen Dorf-Frühschoppen.

Neben der Bevölkerung aus Weiher, Kricklhof und Dienhof sind auch auswärtige Gäste willkommen.

Fensterbach

Blasmusik und Derblecken

Fensterbach. Die Jugendblaskapelle Fensterbach feiert am Samstag, 14. März, ab 19.30 Uhr ein Starkbierfest im Wolfringer Jugendheim.

Zur bayerisch-böhmischen Blasmusik erleben die Gäste ein zünftiges Derblecken und einen Vereinswettbewerb. Die Bevölkerung ist eingeladen.
Weitere Beiträge zu den Themen: März 2015 (9461)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.