SV Anadoluspur feiert Titel in A-Klasse Ost
Meisterleistung

Die 22 Fußballer haben ihre Wurzeln in Argentinien, Portugal, Ghana, Spanien, Griechenland und vor allem der Türkei. Am Ende bildeten sie, allesamt geboren in Weiden, in der aktuellen Saison beim türkischen Fußballverein SV Anadoluspor Weiden eine so homogene Mannschaft, dass sie den Meistertitel in der A-Klasse Weiden-Ost errang.

Das geschah bereits zwei Spieltage vor Saisonabschluss mit 62 Punkten - und damit neun Punkten Vorsprung - sowie einem Torverhältnis von 71:18. Die Freude darüber bekam Spielertrainer Akram Abdel Hag zu spüren, den seine Spieler in die Luft warfen und ihn mit Sekt duschten. Mit einem Grillfest wurde die Meisterfeier, die einen Aufstieg in die Kreisklasse zur Folge hat, fortgesetzt.

SV Anadoluspor-Vorsitzender Hayrettin Akkaya freute sich über den größten Vereinserfolg des im Jahr 2000 gegründeten Fußballvereins, der derzeit 52 Mitglieder zählt. Zugleich bedauerte er, dass der im Jahr 2010 verstorbene ehemalige Vorsitzende Kamil Özbay den Erfolg nicht mehr miterlebte.
Weitere Beiträge zu den Themen: Mai 2015 (7906)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.