Tanzen für den guten Zweck

Plakate und Flyer sind schon fertig, ansonsten haben die Präsidenten noch viel Arbeit vor sich: (von links) Manuel Zwick, Wilfried Forster, Sandra Zink, Clemens Sammet und Peter Steinsdörfer sind mitten in den Vorbereitungen für den ersten Weidener Charity-Faschingsball. Der Erlös geht an soziale Projekte. Bild: Reichl

Auf Plateau-Sohlen betreten sie Neuland: Sechs Service-Clubs organisieren erstmals einen Charity-Faschingsball. Das Motto am 7. Februar: "Welcome to the Seventies".

Kaum ist Weihnachten vorbei, und das neue Jahr hat begonnen, naht die fünfte Jahreszeit: Der Fasching steht vor der Tür. Diesmal kommt er - für den guten Zweck - auf goldenen Plateau-Schuhen daher und führt zurück in die 70er Jahre. Erstmals organisieren sechs Service-Clubs aus Stadt und Land gemeinsam einen Charity-Faschingsball. Feiern und tanzen für soziale Projekte in der Region also.

Rauschendes Fest

Früher hat es schon Benefiz-Bälle gegeben, weiß Wilfried Forster, Präsident von Lions Neustadt. Allerdings Schwarz-Weiß-Bälle, nicht mit Verkleidung. Die Faschingsparty am Samstag, 7. Februar, im Haus der Gemeinde in Weiden war sein Einfall. Zu Beginn seiner Präsidentschaft hatte er sich Gedanken gemacht, mit welchen Aktionen er in seinem Jahr Akzente setzen will und welche Themen noch nicht besetzt sind. So entstand die Überlegung, doch den Fasching in der Max-Reger-Stadt um ein rauschendes Fest zu erweitern.

Da Forster die Präsidenten von Old Table (Manuel Zwick), Lions Club Weiden (Hans-Peter Lang), Rotary Club Weiden-Max Reger (Peter Steinsdörfer), Round Table (Clemens Sammet) und Ladies-Circle-Präsidentin Sandra Zink gut kennt, war schnell die Idee eines gemeinsamen Balls geboren. Als Motto entschieden sich die Organisatoren für "Welcome to the Seventies". "Da findet sicher jeder etwas passendes im Kleiderschrank", sind die Planer überzeugt. Zudem spreche es alle Altersstrukturen an. Nicht zuletzt komme die Musik dieser Dekade immer noch gut an.

Ein Höhepunkt des Abends ist die Band "Live" mit Chef Michael Bertelshofer, die natürlich vor allem die Klassiker auf die Bühne bringen wird. Daneben verköstigen Mitglieder der Service-Clubs an diversen Bars und Ständen die Besucher. Als Kultgetränk darf "Grüne Wiese" nicht fehlen.

Karten gibt es ab Anfang/Mitte Januar im Medienhaus "Der neue Tag" in Weiden, im Internet auf www.nt-ticket.de sowie bei allen NT-Ticket-Vorverkaufsstellen.
Weitere Beiträge zu den Themen: Januar 2015 (7957)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.