Tanzverbot am Mittwoch

Aufgrund des Gesetzes über den Schutz der Sonn- und Feiertage sind am Aschermittwoch öffentliche Unterhaltungsveranstaltungen verboten, wenn der diesem Tage entsprechende ernste Charakter nicht gewahrt ist. Die Beschränkung gilt von 2 bis 24 Uhr. So sind insbesondere der Betrieb von Spielhallen, die diesen Tagen nicht entsprechende Musik in Discotheken, öffentliche Tanzveranstaltungen sowie Darbietungen in Nachtlokalen unzulässig.
Weitere Beiträge zu den Themen: Kurz notiert (401123)Februar 2015 (7876)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.