TC Am Langen Steg feiert sich - In fünf Jahren Mitglieder mehr als verdoppelt
Erneuter Aufschlag lohnt

Fünf Jahre nach der Insolvenz der SpVgg Weiden schafften die Vorstandschaft und das Team um Vorsitzenden Manfred Kammerer den Turnaround. Zudem hat sich die Mitgliederzahl des TC Am Langen Steg seither mehr als verdoppelt. Damals starteten über 60 Mitglieder nochmal durch und gewannen neue Sportkameraden dazu - auch dank der familiären Atmosphäre im Club.

Damit setzte der TC Am Langen Steg die vorherige 50-jährige Tradition des Tennissportes Am Langen Steg fort. Der Bau einer Bocciabahn brachte Abwechslung und die Tennisplätze sind immer gut in Schuss. Der Verein ist finanziell gesund und zeichnet sich durch eine homogene Teamleistung aus.

Dies war der Grund für eine Fünf-Jahresfeier nach Wiedergründung am schmucken Tennisheim. In freiwilligen Arbeitsstunden haben die Mitglieder es renoviert. Ehrungen gingen an die Vereinsmeister im Doppel Manfred Kammerer und Gerhard Eckert, der auch Vorsitzender des TC Detag und Vereinsmitglied am Langen Steg ist. Den zweiten Platz holten sich Bernhard Weiß und Winfried Götz. Die Kapelle Hans und Rudi Wildner aus Kohlberg trug mit Unterhaltungsmusik zur Stimmung bei.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.