TC Grün-Rot: Herren 60 besiegen den MTV Bamberg
Verlass auf die Doppel

(pmö) Wieder spannend verlief das Bayernligaduell der Herren 60 gegen den MTV Bamberg. Mit 15:6 wurden die Franken durch die erneut unglaubliche Doppelstärke der Weidener nach Hause geschickt. In der Einzelrunde punkteten Jiri Hrdina, Franz Reger und Harald Lohse jeweils deutlich in zwei Sätzen. Rückkehrer Josef Rupprecht und Roberto Schneider verloren knapp. Erich Richthammer musste verletzt aufgeben, sodass es nach den Einzeln 6:6 stand. Aber mit Emil Pampoulov und Manfred Erben zogen die Grün-Roten wieder zwei Doppelasse aus dem Ärmel. Somit wurden alle drei Doppel in zwei Sätzen gewonnen.

Einfach nicht in Schwung kommt die 1. Herrenmannschaft in der Landesliga. Auch gegen den Frankonia Nürnberg kassierte sie eine 7:14-Niederlage. Martin Kamenik und Petr Vojtisek konnten wegen Verletzungen nicht ihr volles Potenzial ausschöpfen und verloren ebenso wie Rainer Schmid und Michael Laumer. Einziger Lichtblick in den Einzeln war Jakup Cepek und Youngster Markus Maier. Jakup Cepek gewann mit 6:3 und 6:1 und der erst 15-jährige Markus Maier schlug an Position sechs den LK8-Spieler von Nürnberg im Matchtiebreak. Nur Schmid/Cepek punkteten noch in der abschließenden Doppelrunde.

Auch nicht rund läuft es bei den Damen 40 in der Landesliga. Mit 7:14 ging auch das Match beim Vfl Wunsiedel verloren. Elke Höhn-Dommermuth und Marion Nitsche waren in der Einzel-und Doppelrunde erfolgreich. Bei nur noch zwei ausstehenden Spielen wird es jetzt sehr eng mit dem Klassenerhalt.

Die Herren 40 kann in der Landesliga nur noch ein Wunder vor dem Abstieg retten. Gegen den Tabellenführer TC Ingolstadt-Mailing gab es erwartungsgemäß eine 2:19-Niederlage. Nur Peter Mösch konnte sein Einzel an Position sechs gewinnen.
Weitere Beiträge zu den Themen: Juni 2015 (7771)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.