Technik-Tagung in Weiden

Auf eine gelungene Tagung: Anlässlich des Treffens des Fachverbands Energie- und Gebäudetechnik hieß Bürgermeister Jens Meyer (Mitte) zusammen mit den Stadträten Alois Lukas (links) und Hildegard Burger die Delegierten willkommen. Sie stießen an mit Simon-Boris Estermann, Vorstandsvorsitzender des Fachverbands, und Obermeister Joachim Behrend. Bild: hcz
Zu einem dreitägigen Treffen des Fachverbands Energie- und Gebäudetechnik sind derzeit 40 Delegierte aus ganz Deutschland in Weiden. Bürgermeister Jens Meyer hieß sie am Donnerstag im Sitzungssaal des Neuen Rathauses willkommen. Meyer stellte Weiden als eine "Stadt zum Verlieben" vor - mit namhaften Betrieben, einem lieblichen Ambiente und der Max-Reger-Halle als idealem Tagungsort. Als Gastgeschenk überreichte er Kaffeetassen aus edlem Porzellan an Simon-Boris Estermann, den Vorstandsvorsitzenden des Fachverbands, und an Joachim Behrend, den Obermeister der Innung für Elektro- und Informationstechnologie Nordoberpfalz.

Estermann erinnerte an mehrere persönliche Begegnungen mit der Stadt Weiden. Sein Fazit: "Die Oberpfalz ist das bessere Bayern." Besonders freue ihn, dass mit Behrend ein frisch gewählter Kreishandwerksmeister unter den Delegierten sei. Vom Fachverband in Schweinfurt hatte Estermann ein Gegengeschenk mitgebracht: einen Korb voll mit gutem unterfränkischen Wein.
Weitere Beiträge zu den Themen: Juni 2015 (7771)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.