Tempelmuseum, Tempelmarathon

Der Tempel selbst steht noch nicht, doch das Tempelmuseum ist aus Etsdorf nicht mehr wegzudenken. Im ehemaligen Schulhaus haben Wilhelm Koch und seine Unterstützer ein Schaulager eingerichtet, das sich intensiv mit griechischer Architektur und dem Europagedanken beschäftigt. Noch bis Sonntag, 5. Oktober, ist im Tempelmuseum die Ausstellung "Rettet Europa III" zu sehen. 37 Künstler und zwei Künstlergruppen aus 27 Ländern setzen sich in dieser Ausstellung kreativ mit Europa auseinander. Seit 2010 hat das kulturell-historische Projekt auch eine sportliche Dimension. Laufbegeisterte starten alle zwei Jahre am Tag der deutschen Einheit zum Tempelmarathon rund um Etsdorf. Die Strecke entspricht der korrekten 38,5-Kilometer-Distanz zwischen Marathon und Athen. Am Freitag, 3. Oktober, fällt um 10 Uhr erneut der Startschuss. Nachmeldungen sind noch möglich. (upl)

___

Weitere Informationen im Internet:

http://www.tempel-marathon.de
Weitere Beiträge zu den Themen: Kurz notiert (401138)September 2014 (8409)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.