Tempolimit hat sich bewährt

(ca) "Das Tempolimit auf der A93 und das Überholverbot für Lkw greifen." Darin sieht Werner Ochantel, Leiter der Verkehrspolizei, Gründe für den starken Rückgang von Unfällen auf der Autobahn auf Höhe Weiden. 2014 waren es 68 auf den acht Weidener Autobahn-Kilometern, im Vorjahr 86. Das Fünf-Jahres-Mittel liegt bei 90. Insgesamt sind die 56 Polizisten und Angestellten der VPI für 80 Kilometer A 93/A 6 zuständig: Wernberg bis Pechbrunn, Vohenstrauß bis Waidhaus. Auch insgesamt liegt die Unfallzahl unter dem Fünf-Jahres-Schnitt von 380. 2014 krachte es "nur" 368 Mal (Vorjahr 349).

Und trotzdem war der Blutzoll enorm: Im September ereignete sich bei Pechbrunn der folgenschwerste Unfall seit Eröffnung der durchgehenden A 93. Ein österreichischer Pickup durchbrach die Mittelleitplanke und prallte in zwei Autos. Die Bilanz: drei Tote, zwei Schwerstverletzte. Der Beifahrer aus Österreich ist noch immer nicht ansprechbar. "Der Auslöser ist damit bis heute ungeklärt."
Weitere Beiträge zu den Themen: Kurz notiert (401124)Mai 2015 (7906)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.