Trainer parken am Rathaus

Parkerleichterungen am Realschulbad wünschen sich die Trainer und Helfer des Schwimmvereins. Irek Luczak und Bernd Michael Zielonka sehen in diesem Entgegenkommen der Stadt auch ein Zeichen der Wertschätzung. Allerdings machte OB Kurt Seggewiß, der die großartigen Leistungen des Schwimmvereins würdigte, dass derlei Wünsche kaum erfüllt werden könnten. Er bot den Trainern an, beim Neuen Rathaus zu parken. Sie müssten dann einige Meter laufen. Um den Betreuern die Parkgebühren erstatten zu können, hatte Ausschussmitglied Roland Steger vorgeschlagen, den Jahresmitgliedsbeitrag um weitere fünf Euro zu erhöhen. Dies wurde jedoch nicht beschlossen.
Weitere Beiträge zu den Themen: Kurz notiert (401123)März 2015 (9461)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.